Jesus Luz: Lobeshymne auf Madonna

Jesus Luz, Madonna
Foto: BANG Showbiz
Der Frauenschwarm verrät, wie prägend die Beziehung mit Madonna für ihn war. Die Sängerin habe sein Weltbild auf den Kopf gestellt.

(BANG) - Jesus Luz denkt, dass ihn Madonna zu einem besseren Menschen gemacht hat.

Der 32-Jähige bezeichnet seine vergangene Beziehung mit der Queen of Pop als lebensverändernde Zeit. ''Mit Madonna zu leben hat die Denkweise geprägt, die ich heute habe. Ich war sehr jung, als wir zusammen waren und ich erlebte eine unvergessliche Zeit mit ihr. Ich bin ihr unglaublich dankbar. Sie inspirierte mich dazu, der Mensch zu sein, der ich heute bin, offener gegenüber dem Unbekannten und verständnisvoller gegenüber Abweichungen'', berichtet das Männermodel.

Diese wertvollen Lektionen gebe er nun an seine Tochter weiter. ''Ich bin ein sehr aufgeschlossener Vater, auf eine gute Art. Meine Tochter kann sein, wer auch immer sie sein will, innerhalb der ethischen Prinzipien, an die [meine Frau] Carol und ich glauben. Ich glaube nicht an 'Jungen- oder Mädchen'-Spielzeug. Meine Tochter wird mit den Sachen spielen, mit denen sie will'', sagt er.

Im Interview mit dem brasilianischen Magazin 'Revista Quem' zeigt sich Jesus stolz auf seine persönliche Entwicklung im Laufe der Jahre: ''Sexismus hat keinen Platz in meinem Haus. Ich musste damit aufhören, sexistisch zu sein. Heute bin ich sehr reif. Ich habe diesen Wandel durchgemacht und denke, dass wir alle damit aufhören sollten, sexistisch zu sein.''

Showbiz
19.07.2019 · 17:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News