Jessica Chastain: "Ich hatte ein richtig schlechtes Gewissen"

Jessica Chastain
Foto: BANG Showbiz
Die Darstellerin sprach über die intensiven Dreharbeiten zu der Miniserie.

(BANG) - Hass, Liebe, Ehe und Scheidung! Hollywood-Schönheit Jessica Chastain ist seit dem 19. November in der emotionsgeladenen US-Miniserie 'Scenes from a Marriage' (auf Sky und auf dem Streamingdienst Sky Ticket auf Abruf) an der Seite von 'Star Wars'-Held Oscar Isaac zu sehen.

In der Serie spielen der 42-Jährige und die 44-Jährige ein Ehepaar, dessen Beziehungsprobleme ins Zentrum des Geschehens rücken. Im Interview mit 'Bang' verriet Jessica Chastain, wie schwer es für sie war, die emotionalen Szenen zu drehen: "Es ist manchmal wirklich schwer, nach so einem Dreh abzuschalten. Besonders bei diesem Projekt war es unmöglich – und das drei Monate am Stück. Hinzu kam, dass wir bestimmt zwei Monate lang für die Drehvorbereitungen und Proben gebraucht haben." Die Schauspielerin ergänzte gegenüber 'Bang': "Es war extrem intensiv. Deshalb habe ich versucht, am Wochenende Zeit für mich, meine Familie und Freunde zu schaffen. Ich muss wirklich zugeben, dass ich in den vergangenen Monaten nicht wirklich viel Zeit für sie hatte. Das hat mir ein ganz schön schlechtes Gewissen bereitet!"

Film
02.12.2021 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Erneute Verfassungsbeschwerde gegen Klimagesetz
Berlin (dpa) - Neun Jugendliche und junge Erwachsene wollen mit Unterstützung der Deutschen […] (03)
Blood Bowl 3 – Heute startet die Closed Beta Phase auf allen Plattformen
NACON und Cyanide Studio geben bekannt, dass ab heute eine neue Closed-Beta-Phase von Blood Bowl 3 […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.01.2022(Heute)
26.01.2022(Gestern)
25.01.2022(Di)
24.01.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News