Jennifer Aniston: Dreh zu 'Friends'-Reunion war hart

Jennifer Aniston
Foto: BANG Showbiz
Die Schauspielerin fand die Dreharbeiten für die Wiedervereinigung von ‘Friends’ "brutal".

(BANG) - Jennifer Aniston fand die Dreharbeiten für die Wiedervereinigung von ‘Friends’ "brutal".

Die 52-jährige Schauspielerin kehrte 17 Jahre nach dem Ende der Serie an das Set der Hit-Sitcom zurück, um mit ihren Co-Stars Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matthew Perry, David Schwimmer und Matt LeBlanc ein Reunion-Special für HBO Max zu drehen. Obwohl die Gruppe dachte, es würde "Spaß machen" in die Vergangenheit zu reisen, gab Aniston zu, dass es viel "härter" war als sie erwartet hatten, weil es sie alle daran erinnerte, wie sehr sie sich im Laufe der Jahre verändert haben.

In der Sendung ' Literally! With Rob Lowe', erzählte sie: "[Es] hat uns wirklich alle viel härter getroffen, als wir erwartet haben. In deinem Kopf denkst du: 'Oh, das wird wirklich lustig, eine Zeitreise zu machen.' Aber es stellte sich heraus, dass es ziemlich schwierig ist, durch die Zeit zu reisen."

Jennifer gab zu, dass es unwirklich war, das Set zu sehen, in dem "alles noch genau so war, bis hin zu dem kleinen Schnickschnack auf den Regalen", und ihre Erinnerungen an die Zeit, als sie sich dort zum ersten Mal trafen, mit den heutigen zu vergleichen. "Wisst ihr, in 16 Jahren hat sich für jeden von uns eine Menge getan. Und vor 16 Jahren hatten wir alle noch große Augen und ein ganzes Leben vor uns - auch wenn es uns das Herz gebrochen hat, uns von diesen 10 Jahren und dieser Familie und diesen Menschen und der Arbeit, die wir alle so gerne gemacht haben, zu verabschieden. Es ist nostalgisch auf eine Art, die auch ein wenig melancholisch ist. Denn es hat sich viel verändert, und wir haben alle verschiedene Wege eingeschlagen. Manche waren einfach, manche nicht so einfach für jeden von uns."

Showbiz
17.09.2021 · 17:00 Uhr
[1 Kommentar]
 
Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder
Kuper und Laschet
Düsseldorf (dpa) - Armin Laschet (CDU) hat am Morgen sein Amt als nordrhein-westfälischer […] (06)
Izzy Judd: Kein Problem mit Boys-Power in der Familie
Izzy Judd
(BANG) - Izzy Judd zeigte keine Bedenken, als Frau in der Unterzahl zu sein, als sie Sohn Lockie zur Welt […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
25.10.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News