Jedes dritte Taxi vor Abmeldung

Berlin (dts) - Der Bundesverband Taxi und Mietwagen rechnet damit, dass wegen der Coronakrise bis zum Jahresende etwa jedes dritte Taxi abgemeldet wird. Die Zahl der Taxen auf deutschen Straßen würde damit um um 15.000 Wagen auf 35.000 sinken, berichtet die "Bild am Sonntag". "Auch etwa jedes dritte Unternehmen wird aufgeben", sagte Michael Oppermann, Geschäftsführer des Verbandes, der Zeitung.

"Mehr als 8.000 der rund 25.000 Taxi-Unternehmen droht das Aus. Im zweiten Lockdown gibt es schon wieder 80 Prozent Einbruch bei den Fahrten." Der Verband fühlt sich von der Politik vernachlässigt und fordert nun ein zusätzliche Hilfen. "Die Politik muss bei Corona-Hilfen nachsteuern. Die Hilfe greift für Büromieten, aber bei uns verursachen Fahrzeuge und Fahrer die Kosten", so Oppermann.
Wirtschaft / DEU / Straßenverkehr
22.11.2020 · 00:00 Uhr
[4 Kommentare]
 

Mögliche Intrige: Schmiergeld für Begnadigung?

US-Präsident Trump
Washington (dpa) - Schmiergeld für eine mögliche Begnadigung durch den US-Präsidenten? Kurz vor dem Ende […] (08)

Travis Scott: Millionen für ‚Fortnite‘-Konzert

Travis Scott
(BANG) - Travis Scotts ‚Fortnite‘-Konzert soll ihm etwa 16,5 Millionen Euro eingebracht haben. Ein Insider […] (00)
 
 
Diese Woche
02.12.2020(Heute)
01.12.2020(Gestern)
30.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News