Berlin (dts) - Die Hälfte der Deutschen sorgt sich davor, dass die Zahl der Corona-Infektionen in den kommenden Wochen wieder deutlich ansteigt. Bei 13 Prozent der Menschen ist diese Sorge sehr groß, bei 37 Prozent groß, wie eine Umfrage von Infratest-Dimap für den ARD-DeutschlandTrend von Montag ...

Kommentare

(6) Kioto66 · 03. Juli um 17:27
Und wieder werden einfach wieder Zahlen rausgeballert, um zu suggerieren wie Gefährlich doch der Virus ist. Hier mal schauen. <link> Unglaublich was der Journalist zu berichten hat. Kein Wunder das sich alles gleich anhört.
(5) k33620 · 03. Juli um 08:18
Verständlich, leider haben wir eben viel zu viele Dumme Menschen im Lande.
(4) naturschonen · 02. Juli um 18:20
@3 hier sind es von der Wahrnehmung her fast 90 %, die sich nur auf Verlangen "schützen"!
(3) e1faerber · 02. Juli um 18:17
Das zeigt sich aber in der Öffentlichkeit nicht so. Nach dem Verhalten der Menschen haben 70 % bestimmt keine Angst vor einer zweiten Welle, sonst würden sie sich anders verhalten.
(2) Bernie110181 · 02. Juli um 18:11
Fühle mich auch sicher und habe keine Symptome. Bin auch viel draußen und wenn es Pflicht ist trage ich eine Maske. Lebe in Bayern!
(1) Psychoholiker · 02. Juli um 18:04
Ich nicht. Wir haben hier in einer ca. 60.000-Einwohner-Stadt eh viel Glück gehabt, mit nur 32 Infizierten bis heute.