Jeder zehnte Deutsche ist einsam

Allein
Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Einsamkeit ist ein großes gesellschaftliches Problem.

Berlin (dpa) - Fast jeder zehnte Bundesbürger mittleren und höheren Alters fühlt sich einsam - die Linke fordert nun umfassende politische Abhilfe dagegen.

So sind 9,1 Prozent der in Privathaushalten lebenden Menschen im Alter von 40 bis 89 Jahren von Einsamkeit betroffen, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervorgeht.

7,9 Prozent sind demnach sozial isoliert - bei den Menschen zwischen 85 und 89 Jahren sind es sogar 14,7 Prozent. Die Regierung stützt sich auf Daten des Deutschen Alterssurveys, einer vom Bundesfamilienministerium geförderten Studie.

Als sozial isoliert gelten Menschen, die viel Zeit allein verbringen und wenig mit anderen Personen Kontakt haben. Als einsam gilt man, wenn die Beziehungen, die man pflegt, nicht den eigenen Bedürfnissen nach Zugehörigkeit und Geborgenheit entsprechen. Es geht hierbei also eher um das persönliche Empfinden. Wie groß die Schnittmengen zwischen beiden Werten sind, blieb offen.

Bereits seit Längerem zeigten mehrere Studien, dass Einsamkeit im hohen Alter zunimmt. Untersuchungen legen auch, dass sich Einsamkeit negativ auf die Gesundheit auswirkt: Sie führt demnach in vielen Fällen zu erhöhtem Blutdruck und steigert damit das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch psychische Erkrankungen und Demenz sollen durch Einsamkeit und soziale Isolation begünstigt werden.

In ihrer Antwort weist die Bundesregierung darauf hin, dass sie prüfe, inwieweit bisherige Strategien und Konzepte ausreichten, um Einsamkeit zu bekämpfen.

Die Linken-Abgeordnete Sabine Zimmermann, die die Anfrage gestellt hatte, sagte: «Viel zu viele Menschen sind von Einsamkeit betroffen.» Einsamkeit sei zwar unsichtbar, habe aber schwerwiegende Folgen. «Psychische und körperliche Gesundheit werden von Einsamkeit und sozialer Isolation negativ beeinflusst.»

Deshalb sei ein umfassendes Konzept nötig, dazu gehöre auch eine solide Finanzierung, um örtliche Projekte zu ermöglichen. Notwendig seien niedrigschwellige Teilhabeangebote wie zum Beispiel Nachbarschaftstreffen oder gemeinsames Kochen. «So etwas flächendeckend in Gang zu bringen, kann nicht nur ehrenamtlich funktionieren.» Andere Länder wie zum Beispiel die Niederlande seien weiter. Dort gebe es ein Aktionsprogramm gegen Einsamkeit.

Soziales / Gesellschaft / Einsamkeit / Alterssurvey / Depression / Deutschland
17.11.2019 · 10:57 Uhr
[16 Kommentare]

Top-Themen

23.01. 05:55 | (00) Impfstoff gegen Coronavirus wohl frühestens in einem Jahr
23.01. 05:51 | (00) Absturz von Löschflugzeug in Australien befürchtet
23.01. 05:00 | (00) Immer weniger Güterzüge fallen aus - Trotzdem Kritik an Bahnkonzept
23.01. 05:00 | (00) Thüringen: Mohring will keinen Kandidaten gegen Ramelow aufstellen
23.01. 04:50 | (00) Russische Abgeordnete diskutieren Entwurf für Verfassungsänderungen
23.01. 04:43 | (00) Grippewelle in Deutschland hat begonnen
23.01. 04:42 | (00) Völkermordklage gegen Myanmar: UN-Gericht trifft Vorentscheidung
23.01. 04:42 | (00) Flughafen von Canberra schließt wegen der Buschbrände
23.01. 04:16 | (03) Türkei wirft der EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor
23.01. 04:00 | (00) Esken fordert europaweites Verbot von Gesichtserkennung
23.01. 03:49 | (00) Maas will in Algerien Ergebnisse der Libyen-Konferenz vorstellen
23.01. 03:48 | (00) Vier Tote bei Absturz von Kleinflugzeug in den USA
23.01. 03:36 | (00) Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg
23.01. 02:49 | (01) Lungenkrankheit: China kappt Verkehr aus Wuhan
23.01. 02:09 | (00) Zwei Arbeiter nach Sturz in Sandsilo gestorben
23.01. 02:09 | (00) Merkel hält Rede in Davos
23.01. 01:00 | (00) Krankenhausärzte klagen über Verwaltungsaufgaben
23.01. 01:00 | (00) Linken-Chef sieht Glücksspiel-Staatsvertrag als "Kapitulation"
23.01. 01:00 | (01) Fast jeder Zehnte nutzt Dispokredit
23.01. 01:00 | (00) Unionsfraktionsvize Linnemann: Grundrente "immer unrealistischer"
23.01. 01:00 | (05) Mehrheit will Obergrenzen in Lebensmitteln für Kinder
23.01. 00:00 | (01) Bund der Steuerzahler beklagt teuersten Bundestag aller Zeiten
22.01. 23:53 | (00) Wendler-Ex Claudia Norberg fliegt aus Dschungelcamp
22.01. 23:48 | (11) Einwohner sollen Wuhan ohne wichtigen Grund nicht verlassen
22.01. 23:44 | (00) Nach Virusausbruch: Zug- und Flugverkehr in Wuhan wird gestoppt
22.01. 23:12 | (00) Linke-Fraktionschef hofft auf "parteiübergreifenden Steuerkonsens"
22.01. 23:09 | (03) Frank Thelen kritisiert deutsche Autohersteller
22.01. 23:07 | (00) Hessen will neue Glücksspiel-Aufsichtsbehörde haben
22.01. 23:03 | (00) Türkei wirft Deutschland und EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor
22.01. 23:02 | (02) Impeachment: Demokraten appellieren an Gewissen der Senatoren
22.01. 22:56 | (13) Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt
22.01. 22:36 | (06) Siemens-Chef: Nachgeben bei Kohleprojekt hätte Pleite riskiert
22.01. 22:29 | (00) Wenig Bewegung an US-Börsen - Gute Nachrichten vom Häusermarkt
22.01. 21:52 | (13) Kramp-Karrenbauer verzichtet dieses Jahr auf Karneval-Auftritte
22.01. 21:49 | (01) Türkei unterstellt Bruch des Flüchtlingsdeals
22.01. 21:14 | (00) Vorerst keine «internationale Notlage» wegen Virus in China
22.01. 20:45 | (00) Schlagabtausch im Weinstein-Prozess
22.01. 20:43 | (08) Cyberattacke? Potsdam schaltet Server der Verwaltung ab
22.01. 20:37 | (04) Britisches Parlament ratifiziert Brexit-Abkommen
22.01. 20:19 | (01) Di Maio tritt als Parteichef zurück
22.01. 20:15 | (02) Brexit-Gesetz nimmt letzte parlamentarische Hürde
22.01. 20:15 | (08) Steinmeier: Verpflichtet zum Eintreten gegen Antisemitismus
22.01. 19:49 | (14) Maaßen: Öffentlich-Rechtliche erfüllen Informationsauftrag nicht
22.01. 19:49 | (01) Steinmeier: Holocaust verpflichtet gegen Antisemitismus
22.01. 19:44 | (06) Brexit-Gesetz endgültig beschlossen
22.01. 19:42 | (00) Di Maio tritt als Chef der Sterne-Bewegung zurück
22.01. 19:25 | (02) Plädoyers im Amtsenthebungsverfahren gegen Trump begonnen
22.01. 19:15 | (00) EU-Behörde: Moderates Risiko für neuen Erreger in Europa
22.01. 18:55 | (08) Kernfusion: Ab 2025 wird in Frankreich mit dem Iter-Reaktor am Durchbruch ...
22.01. 18:39 | (09) Wirtschaftshistoriker Ferguson stellt Merkel schlechtes Zeugnis aus
22.01. 18:29 | (03) Lottozahlen vom Mittwoch (22.01.2020)
22.01. 18:21 | (01) Anklage stellt mutmaßliche Vergewaltigungen Weinsteins dar
22.01. 18:20 | (14) Künast will Freiheitsstrafen für Beleidiger
22.01. 18:17 | (00) Anklage: Weinstein ist Sexualstraftäter und Vergewaltiger
22.01. 18:00 | (00) Neues Virus: Deutlich mehr Tote in China - Erster Fall in USA
22.01. 17:58 | (01) Amtsenthebungsverfahren gegen Trump geht weiter
22.01. 17:41 | (00) Neun Tote durch Sturmtief «Gloria» in Spanien
22.01. 17:35 | (00) DAX schwächelt nach Rekord - Deutliche Verluste bei Autoaktien
22.01. 17:23 | (03) Test: Fernverkehrszüge abends viermal stärker mit Keimen belastet
22.01. 17:22 | (03) Saudischer Hacker-Angriff auf Jeff Bezos? UN-Experten empört
22.01. 17:00 | (01) Libyen:  Haftars Truppen greifen Flughafen in Tripolis an
22.01. 16:59 | (17) Teenager träumen eher von traditionellen Jobs
22.01. 16:57 | (00) Sturmtief «Gloria»: Neun Tote in Spanien
22.01. 16:30 | (18) Online-Zocken künftig erlaubt - Länder machen Weg frei
22.01. 16:27 | (05) Monty-Python-Mitglied Terry Jones gestorben
22.01. 16:25 | (00) China: Zahl der Todesfälle durch neues Virus steigt auf 17
22.01. 16:17 | (03) Kritik am Kohleausstieg - Altmaier macht ein Angebot
22.01. 16:16 | (00) Mann stirbt bei Sturz in Getreidesilo
22.01. 16:13 | (00) Neues Virus: Mehr Tote in China - Erster Fall in USA
22.01. 15:55 | (05) Zweifel an pünktlichem Start der Grundrente 2021
22.01. 15:48 | (03) UN-Experten empört über möglichen saudischen Hacker-Angriff
22.01. 15:27 | (02) Öffentliche Trauerfeier für «Rosenheim-Cop» Hannesschläger
22.01. 14:38 | (00) Unternehmer-Nachwuchs geht auf Distanz zur Politik
22.01. 14:34 | (03) Erstmals Frau zu griechischem Staatsoberhaupt gewählt
22.01. 14:30 | (06) Bundesregierung: Neues Virus kein Grund für Alarmismus
22.01. 14:29 | (00) Thyssenkrupp-Chefin kündigt schnellen Umbau des Stahlkonzerns an
22.01. 14:25 | (02) Ex-US-Botschafter erwartet keine Amtsenthebung Trumps
22.01. 14:24 | (02) Thüringer AfD will Ministerpräsidentenkandidaten aufstellen
22.01. 14:21 | (00) Ruhani: «Wir streben nicht nach Atomwaffen»
22.01. 14:09 | (03) Google will sich beim Datenschutz an Deutschland orientieren
22.01. 14:05 | (02) Monty-Python-Komiker Terry Jones gestorben
22.01. 13:50 | (05) Habecks Trump-Kritik stößt auf Widerspruch
22.01. 13:42 | (00) Lungenkrankheit: Zahl der Fälle in China steigt auf 473
22.01. 13:41 | (02) Trump droht in Davos erneut mit Autozöllen
22.01. 13:12 | (00) Gericht verbietet Tina-Turner-Plakat
22.01. 13:00 | (02) Verteidigungsministerium verschwieg Millionenaufträge an Berater
22.01. 12:54 | (15) Mehr Telefon- und Internetanschlüsse überwacht
22.01. 12:53 | (01) Greenpeace-Chefin kritisiert Trumps Davos-Rede
22.01. 12:50 | (01) Afrikanische Schweinepest kommt näher
22.01. 12:45 | (04) Trump: Regierung ist auf neues Virus gut vorbereitet
22.01. 12:44 | (00) Tesla kracht in Baumarkt - Staatsanwaltschaft prüft Ursache
22.01. 12:33 | (00) DAX am Mittag kaum verändert - Daimler lässt deutlich nach
22.01. 12:31 | (02) Wetter in Florida: Kalt mit Aussicht auf abstürzende Leguane
22.01. 12:24 | (03) SPD erhöht in Causa Huawei Druck auf Altmaier
22.01. 12:04 | (07) Grüne wollen Verbot von Gesichtserkennung im öffentlichen Raum
22.01. 12:03 | (00) Sara Nuru: Äthiopien-Reise war "einschneidend"
22.01. 11:57 | (03) Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei
22.01. 11:50 | (01) Lungenkrankheit: Reisebranche in engen Kontakt mit Behörden
22.01. 11:48 | (00) Mädchen wollen Lehrerin werden, Jungen IT-Spezialist
22.01. 11:45 | (00) Bayern München leiht Álvaro Odriozola bis Saisonende aus
 
Diese Woche
23.01.2020(Heute)
22.01.2020(Gestern)
21.01.2020(Di)
20.01.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News