Berlin (dts) - Jeder vierte Deutsche will in diesem Jahr Kindern zwischen sechs und 13 Jahren Videospiele schenken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Neun Prozent verschenken Computerspiele an Jugendliche zwischen 14 und 18 ...

Kommentare

(6) RondellBeene · 09. Dezember 2019
@2 Du sagst es ja selbst: Auch du bekamst Spielzeug. Videospiele sind halt Spielzeug von heute. @4 Solche Ideen finde ich schön - man muss nur drauf achten, etwas tatsächlich Besonderes daraus zu machen, ansonsten schenkt man seinem Kind nachher nur das Recht, mit den Eltern Zeit zu verbringen - dabei sollte man das doch sowieso, unabhängig von Geschenken. Ich bekomme übrigens selbst gestrickte Pullover, Videospiele UND Unternehmungen :D
(5) itguru · 09. Dezember 2019
Ich bekam zu Weihnachten meistens etwas zu meiner Märklin Eisenbahn dazu.
(4) gabrielefink · 09. Dezember 2019
@3 Im Zeitalter des übermäßigen Konsums schlage ich vor ein Gutscheine Heft zu basteln für ein gemeinsames Essen, Kinobesuch, Konzert, ein Tag im Freizeitpark ... Dinge die die Familie wieder zusammen bringen.
(3) Grizzlybaer · 09. Dezember 2019
@2 So ändern sich die Zeiten! Aber heute weiß man ja gar nicht mehr was man schenken soll.
(2) gabrielefink · 09. Dezember 2019
LOL Wie sich die Zeiten ändern. Wir bekamen zu Weihnachten einen selbst gestrickten Pullover, ein Spielzeug und Süßigkeiten. Als Jugendliche bekam ich Haushaltsgegenstände für die Aussteuer. ;o)
(1) slowhand · 09. Dezember 2019
>> Jeder Vierte schenkt Kindern Videospiele zu Weihnachten << Kann man Kinder gut mit ruhigstellen. Ab ins stille Kämmerchen und geht mir nicht auf die Nerven.
 
Diese Woche
23.01.2020(Heute)
22.01.2020(Gestern)
21.01.2020(Di)
20.01.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News