Jason Derulo: Persönlich und privat ist das Gleiche

Jason Derulo
Foto: BANG Showbiz
Der Musiker ist ein großer Fan von TikTok. Er glaub aber, dass es dadurch kaum noch Privatsphäre gibt.

(BANG) - Jason Derulo findet, dass es keinen Unterschied zwischen ''persönlich'' und ''privat'' mehr gibt.

Der 'Take You Dancing'-Interpret, der aktuell mit Model Jena Frumes liiert ist, hat in den letzten Monaten geradezu eine Obsession von TikTok entwickelt und postet dort regelmäßig Videos, die er mit seinen Millionen von Followern teilt. Er selbst glaubt, dass die Beliebtheit der Plattform nur bedeuten kann, dass die Leute sich heutzutage einfach alles gern im Internat anschauen - egal wie privat oder persönlich es sein mag, und was man dadurch von sich oder seinem Leben preisgibt.

Im Gespräch mit dem 'Sunday Times'-Magazine verriet der Sänger nun: ''Ich habe nicht geahnt, dass ich mich so für TikTok begeistern würde, aber ich habe gerade die Benachrichtigung bekommen und jetzt habe ich 34 Millionen Follower. Es ist kein Geheimnis, dort erfolgreich zu sein. Jeder kann morgen viral gehen, was Teil des Spaßes ist.'' Er selbst filme am liebsten Challenges, Streiche oder Tänze und sein beliebtestes Video sei eines, in dem er versuche, seiner Freundin unbemerkt auf den Hintern zu hauen. Weil sie ihn aber so gut kennt, konnte sie sein Vorhaben erahnen und stoppte ihn vorher. ''Es hat 130 Millionen Aufrufe, was verrückt ist. Ich habe gemerkt, dass es jetzt nicht mehr wirklich eine Grenze zwischen dem gibt, was privat ist und was persönlich ist.''

Showbiz
15.09.2020 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Warum Migranten oft weniger verdienen

Euro-Scheine
Berlin (dpa) - Menschen ohne deutschen Pass verdienen hierzulande im Schnitt weniger als die Bundesbürger. […] (13)

CALL OF DUTY: BLACK OPS COLD WAR ALPHA HAT BEGONNEN

Weniger als zwei Monate vor dem Release von Call of Duty: Black Ops Cold War , der Fortsetzung des Spiels […] (00)