Jason Bateman inszeniert neuen Superheldenstreifen

Jason Bateman
Foto: BANG Showbiz
Der Schauspieler soll sich einen neuen Regie-Job geangelt haben. Das Projekt 'Superworld' spielt in einer fiktiven Zukunft.

(BANG) - Jason Bateman übernimmt die Regie eines neuen Superheldenfilms mit dem Titel 'Superworld'.

Der 'Ozark'-Star wird laut 'The Hollywood Reporter' die Adaptation des kürzlich veröffentlichten Romans von Gus Krieger inszenieren. Für das Drehbuch des Warner Bros-Projekts zeichnet sich Mark Perez verantwortlich, aus dessen Feder die Thriller-Komödie 'Game Night' von 2018 stammt.

'Superworld' spielt im Jahr 2038, in dem alle Menschen auf der Erde Superkräfte haben, abgesehen von einem Mann namens Ignatius Lohman, dessen Vater eine der mächtigsten Personen des Planeten ist, da er die Verteidigungsorganisation Peerless anführt. Beide geraten in das Kreuzfeuer eines Größenwahnsinnigen, der alle Superkräfte neutralisieren kann. Zusammen mit Peerless versuchen Vater und Sohn, die Vereinigten Staaten der Erde zu retten.

Weitere Details zu dem Film sind derzeit nicht bekannt. Erst diese Woche war berichtet worden, dass Bateman im Gespräch steht, den Netflix-Streifen 'Here Comes the Flood' in Szene zu setzen. Möglicherweise werde er außerdem als Schauspieler an dem Projekt mitwirken. Für das Skript wurde mit 'X-Men'-Drehbuchautor Simon Kinberg bereits namhafte Unterstützung mit an Bord geholt.

Film
09.08.2020 · 10:45 Uhr
[2 Kommentare]
 

Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor «Kaltem Krieg»

UN-Generaldebatte
New York (dpa) - Die vom Coronavirus überschattete UN-Generaldebatte hat wachsende Spannungen in der Welt […] (02)

DIRT 5: Neues Gameplay-Video zum Thema dynamisches Wetter

Codemasters hat ein neues Gameplay-Video für DIRT 5 veröffentlicht, das Racing-Fans nach Marokko führt und […] (00)
 
 
Diese Woche
24.09.2020(Heute)
23.09.2020(Gestern)
22.09.2020(Di)
21.09.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News