Köln (dts) - Ein steigendes Rentenalter stabilisiert das Rentensystem, senkt die Beiträge und wirkt wie ein Konjunkturprogramm. Das ergab inmitten der Debatte um die Anhebung des Rentenalters eine Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale ...

Kommentare

(1) diddll · 24. Oktober um 03:59
ist doch normal das die das sagen den die müssen ja bei der rente des kleinen mannes sparen um die absurd hohen pensionen der politiker bezahlen zu können.