Köln (dts) - Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, schaut mit Sorge auf die generelle Absage von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, über ein Investitionsprogramm zu diskutieren. "Ich verstehe nicht, wie man sich ökonomisch und politisch so einbetonieren kann", ...

Kommentare

(7) LordRoscommon · 08. Dezember 2019
Hüther hat recht. Die in Stein gemeißelte Schwarze Null ist Unfug. Wir könnten die Rezession vermeiden, aber nicht, wenn AKK weiterhin das starre Kaninchen vor der Schlange gibt. Ob wohl nächstes Jahr auf dem CDU-Bundesparteitag Merz' Putsch kommt?
(6) sents · 08. Dezember 2019
"man schaue sich den Ausbau der A1 zwischen Boklemünd und Köln-Nord an - da wurde die 4. Fahrspur auf der falschen Seite ausgebaut - das hat mehrere Millionen gekostet" Davon habe ich nichts im Internet gefunden, über einen Link wäre ich froh
(5) gabrielefink · 08. Dezember 2019
Liebe Zwergenmenschen (Union), die Welt verändert sich und der alte Käse kommt hoffentlich nicht zurück! Die Lösung liegt hier: Nach einer Zeit sieht Haw jedoch ein, dass das Warten vergebens ist und macht sich auf die Suche nach neuem Käse. ...
(4) gabrielefink · 08. Dezember 2019
Auszug aus der Handlung: Eines Tages stoßen alle vier auf einen Ort, an dem ein großer Vorrat an Käse liegt. Die Zwergenmenschen sind glücklich mit ihrem Fund und werden von Tag zu Tag träger. ... Eines Tages ist der Käse völlig überraschend verschwunden. ... Die Zwergmenschen trifft die Situation völlig überraschend. Sie machen sich Gedanken darum, wie unfair es ist, dass ihr gesamter schöner Käse weg ist. Somit warten die Beiden, in der Hoffnung, dass der Käse zurückkommt.
(3) gabrielefink · 08. Dezember 2019
"Einbetoniert" ... sehr schöner Begriff ... so treffend! Ich empfehle der Union das Buch Die Mäusestrategie für Manager <link>äusestrategie_für_Manager
(2) Joywalle · 08. Dezember 2019
"...zu politischen Diskussionen kommen, die weiter als ein Jahr nach vorne weisen", jo, aber nicht mit AKK. "nach vorne" kann man mit AKK nur mit einzelnen Heeresgruppen machen.
(1) flapper · 08. Dezember 2019
man schaue sich den Ausbau der A1 zwischen Boklemünd und Köln-Nord an - da wurde die 4. Fahrspur auf der falschen Seite ausgebaut - das hat mehrere Millionen gekostet
 
Diese Woche
28.01.2020(Heute)
27.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News