Gelsenkirchen (dpa) - Schalke-Torwart Ralf Fährmann ging in die Hocke und starrte unter das geschlossene Stadiondach, Mark Uth wurde von seinen ehemaligen Kölner Kollegen getröstet. Noch ohne ihren erhofften Heilsbringer Klaas-Jan Huntelaar hat der FC Schalke 04 zum Hinrunden-Abschluss den nächsten ...

Kommentare

(9) Urxl · 21. Januar um 21:02
Haste Scheiße am Fuß, dann haste Scheiße am Fuß!
(8) scp06 · 21. Januar um 18:55
Gut das Bielefeld gewonnen hat. Sonst wären die vielleicht auf die Idee gekommen es Schalke nachzumachen und hätten Stefan Kuntz und Fritz Walter reaktiviert. 😂🤣
(7) aguilara · 21. Januar um 16:00
Zu 6: Niemand. Huntelaar ist ohnehin kein Kopfballspezialist. Er hat eine glänzende Schußtechnik. Aber diese Verpflichtungen sind eh, wenn kein nicht erklärbares Wunder geschieht, nur Verzweiflungstaten und auch ohne Zukunft für die 2.Liga. Wahrscheinlich muss Schalke von Null wieder aufbauen - vielleicht sogar in Liga 3... Und auch dann müsste sich erst zeigen, ob es nur der Versuch ist, oder mehr. Düsteres Szenario, aber ich sehe einfach kein anderes, auch mit den finanziellen Verpflichtungen.
(6) Stiltskin · 21. Januar um 15:33
Mit den gezeigten Leistungen wird es für Schalke ganz besonders schwer, für Köln aber auch nicht gerade einfach, die Klasse zu erhalten. Schalke: Erst Sead Kolasinac, nun wohl Klaas-Jan Huntelaar: Schalke rüstet auf mit Stars aus besseren Zeiten und muss sich vor zu viel Retroliebe hüten. Denn der Holländer ist selbst bei Ajax nur Einwechselspieler. Und wer soll ihm bei Schalke die Flanken zu seinen Kopfballtoren schlagen?
(5) aguilara · 21. Januar um 10:58
Zu 4: Hä? Nicht mehr wehren? Köln hatte über weite Strecken ordentlich Schiß in den Hosen. Schalke ist allerdings zu unvermögend, eine wirksame Offensive zu produzieren. Dennoch stand das Match auf des Messer's Schneide. Nach dem Ausgleich schien das 2:1 für Schalke nur 'ne Frage der Zeit zu sein. Da ein Punkt nutzlos gewesen wäre, hat Schalke die Defensive auch in den letzten Minuten vernachlässigt und das letztendlich bedeutungslose 1:2 kassiert.
(4) roger1d · 21. Januar um 10:13
Als FC-Fan fand ich es genau richtig, 04 konnte sich nicht mehr wehren.
(3) storabird · 21. Januar um 00:09
Mal sehen was der Hunter ändern kann.
(2) scooter01 · 20. Januar um 21:54
Schade drum, aber in den nächsten Jahren wird das Derby wohl ausfallen. ☹️
(1) thekilla1 · 20. Januar um 21:33
Not gegen Elend...