Köln (dpa) - Astronauten haben an der internationalen Raumstation ISS mit einem anspruchsvollen Außeneinsatz begonnen. Der italienische Raumfahrer Luca Parmitano und sein Partner bei der Mission, der US-Amerikaner Andrew Morgan, brachen zu einem ersten Weltraumspaziergang auf. Sie wollen das ...

Kommentare

(1) Mehlwurmle · 16. November um 06:52
Im Weltall ist es doch schon richtig kalt, wozu braucht das Ding dann noch ein Kühlsystem?
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News