Tel Aviv (dts) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird wegen Verdachts auf Korruption angeklagt. Außerdem werden Netanjahu Bestechlichkeit, Betrug und Untreue vorgeworfen, teilte das israelische Justizministerium am Donnerstag mit. Der Ministerpräsident weist alle Beschuldigungen zurück. ...

Kommentare

(3) corleon · 21. November 2019
Naja, Netanjahu und Trump sind dicke Atzen miteinander...
(2) Monika1954 · 21. November 2019
Wenn er aber ein neutrales Verfahren wollte, würde er sein Amt zur Verfügung stellen - damit hätte er seine ganze Kraft, sich den Vorwürfen zu stellen.
(1) ausiman1 · 21. November 2019
Und wenn es so ist dann geht er halt in Rente und kein Hahn kräht danach !
 
Diese Woche
01.04.2020(Heute)
31.03.2020(Gestern)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News