Jerusalem (dpa) - Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu soll wegen Korruption vor Gericht. Das Justizministerium teilte mit, Netanjahu solle wegen Betrugs und Untreue sowie Bestechlichkeit angeklagt werden. Die Anklagen kommen inmitten einer anhaltenden politischen Krise ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 22. November um 20:56
Wenn der keinen Dreck am Stecken hat, das wäre schon fast eine Sensation. Hauptsache man kann ihm ausreichend Vergehen nachweisen, damit es für eine Verurteilung (und am besten Inhaftierung) reicht.
(1) flapper · 21. November um 20:44
was soll er auch anderes sagen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News