Iran setzt ausländischen Öltanker wegen Gasölschmuggels fest

Foto: Hasan Shirvani/Mizan News Agency/AP/dpa
Das Archivfoto zeigt ein Schnellboot der iranischen Revolutionsgarden im Jahr 2019 vor einem britischen Öltanker.

Teheran (dpa) - Die iranische Marine hat am Samstag im Persischen Golf einen ausländischen Öltanker wegen Gasölschmuggels festgesetzt. Der Tanker habe über 150.000 Liter Gasöl illegal transportiert, sagte ein Marinesprecher laut Nachrichtenagentur Isna.

Das Schiff wurde in die Hafenstadt Parsian gebracht. Die zehn ausländischen Besatzungsmitglieder seien vorläufig festgenommen worden, sagte der Sprecher. Weitere Angaben zu dem Vorfall sollen später bekanntgegeben werden.

Vermischtes / Konflikte / Schifffahrt / Öl / Militär / Iran
20.11.2021 · 09:16 Uhr
[0 Kommentare]
 
App gegen Lebensmittelverschwendung
Berlin (dpa/tmn) - Die Verschwendung von Lebensmitteln zählt zu den großen Problemen unserer […] (00)
Startup-Gründer prophezeit: Autarke Solarautos brauchen bald keine Ladestationen mehr
William Cobb arbeitete als Ingenieur bei General Motors und präsentierte bereits […] (13)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
09.12.2021(Heute)
08.12.2021(Gestern)
07.12.2021(Di)
06.12.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News