Irakisches Parlament stimmt für Abzug ausländischer Truppen

Bagdad (dts) - Aufgrund der Spannungen zwischen den USA und dem Iran hat das irakische Parlament den Abzug aller ausländischen Truppen aus dem Land gefordert. Die Abgeordneten stimmten am Sonntag in Bagdad für eine entsprechende Resolution. Die US-geführte Anti-IS-Koalition soll demnach ihren Einsatz beenden.

Die Koalition hatte kurz zuvor bereits angekündigt, ihren Kampf gegen die Terrormiliz IS auszusetzen. Die Resolution ist eine Reaktion auf die Tötung des wichtigsten Generals des iranischen Regimes im Irak, Qassem Soleimani, durch die USA. Der Iran hatte den Amerikanern als Reaktion mit "schwerer Rache" gedroht.
Politik / Irak / USA / INT / Militär / Weltpolitik
05.01.2020 · 16:26 Uhr
[6 Kommentare]