IPOs weltweit: 2020 wieder mehr Börsengänge

Weltweit gab es im ersten Quartal 235 Börsengänge, elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das ergab eine Studie des Beratungsunternehmens EY. Das Emissionsvolumen kletterte um 89 Prozent auf 28,5 Milliarden Dollar.

Obwohl die Epidemie Ende Januar zur Abriegelung der chinesischen Metropole Wuhan führte, fanden im laufenden Jahr bisher 68 Prozent aller weltweiten Börsengänge in Asien statt, insbesondere in Shanghai und dem Juniormarkt Star. In Deutschland herrschte dagegen Flaute. (Redaktion €uro am Sonntag)

__________________________

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 29.03.2020 · 08:00 Uhr
[1 Kommentar]
 

Mehr politisch motivierte Verbrechen

Fallzahlen für politisch motivierte Kriminalität 2019
Berlin (dpa) - Die politisch motivierte Kriminalität in Deutschland nimmt deutlich zu. Nach Einschätzung […] (01)

Claudia Norberg: Wollte sie keine Scheidung?

Claudia Norberg
(BANG) - Laura Müller beteuert, dass Claudia Norberg sich eigentlich nicht von Michael Wendler scheiden […] (00)
 
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News