Berlin (dts) - Die deutsche Wirtschaft hat im Jahr 2019 einen neuen Rekordwert bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung (FuE) erreicht. Insgesamt steckten die Unternehmen knapp 76 Milliarden Euro in Innovationen - und damit fast sechs Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie es neue Zahlen des ...

Kommentare

(3) LordRoscommon · 03. Mai um 17:24
@1: Das steht genau so gleich im 2. Satz der "News". Aber Frau Karliczek will ihr Praktikum im Bundesbildungsministerium wohl noch bis zum Ende des Wahlkampfs fortsetzen.
(2) Marc · 03. Mai um 17:17
Wie viel Prozent macht allein die Impfstoffforschung aus?
(1) AS1 · 03. Mai um 17:17
"Das dritte Mal in Folge haben wir 2019 mehr als drei Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) für Forschung und Entwicklung ausgegeben." Wir? Das waren wohl die Unternehmen.
 
Suchbegriff