Lyon (dpa) - Die internationale Polizeiorganisation Interpol schickt nach den Anschlägen mit knapp 300 Toten ein Experten-Team nach Sri Lanka. Das Team solle die Ermittlungen nach der Anschlagsserie unterstützen, hieß es in einer Mitteilung. Es bestehe aus Spezialisten mit Expertise in den Bereichen ...

Kommentare

(2) Reddogg · 22. April um 21:41
@1 Alle jedoch nicht, wenn das stimmt mit den Selbstmord-Attentätern. Aber eventuell kann man noch die Hintermänner finden.
(1) bs-alf · 22. April um 20:53
Eine gute Unterstützung um diese Mörder zu finden.
 
Diese Woche
22.05.2019(Heute)
21.05.2019(Gestern)
20.05.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News