Wer in Kasachstan aktuell eine Webseite aufrufen möchte, könnte eine böse Überraschung erleben. Denn die Nutzer werden auf eine speziell eingerichtete Seite umgeleitet, auf der sie aufgefordert werden, ein bestimmtes Zertifikat zu installieren. Wer dies nicht tut, kann dann gar keine Internetseiten ...

Kommentare

(1) user47765 · 22. Juli um 13:30
Na das wäre doch auch was für Deutschland.....diverse Politiker, wie Axel V. die unter dem Deckmantel der EU-Urheberrechtsreform ebenfalls Internetzensur vorantreiben, die dürften schon ganz feucht im Höschen werden, wenn sie das von Kasachstan lesen.