Inspirierende Bildungserlebnisse
Studienstart am Graduate Campus Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg

Inspirierende Bildungserlebnisse / Bild: Jan Walford
Aalen, 21.09.2021 (PresseBox) - Der Startschuss ist gefallen: Viele neue Studierende haben am Graduate Campus Hochschule Aalen und an der Graduate School Ostwürttemberg mit ihrem berufsbegleitenden Studium begonnen. Stellvertretend für das Rektorat begrüßte Prof. Dr. Ingo Scheuermann die Studienanfänger und Studienanfängerinnen der Bachelor- und Masterstudiengänge in der Aula der Hochschule Aalen. Die Hochschule Aalen sei „Marktführer in berufsbegleitenden Studienangeboten und blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zurück“, erklärt Scheuermann. Der Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften beglückwünscht die Anwesenden zu ihrem Entschluss, es sei „jetzt genau die richtige Entscheidung für eine Erhöhung des Humankapitals“ in Form eines Studiums. Denn drei Megatrends gehören berücksichtigt: Die Digitalisierung, Lebenslanges Lernen und die demographische Entwicklung. Scheuermann freut sich auf „eine Zeit des gemeinsamen Reifens“. Freundschaften würden entstehen, Teams werden gebildet und sogar Babys seien schon entstanden.

Dann übergibt er das Wort an Alexandra Jürgens, Geschäftsführerin des Graduate Campus Hochschule Aalen. „Wir werden Ihnen so angenehm wie mögliche Studienbedingungen schaffen, damit Sie das Studium neben dem Beruf auch mit Familie und Freunden gut unter einen Hut bringen,“ sagt sie. Alexandra Jürgens bedauert sehr, „dass Kennenlernformate wie „Newie meets Oldie“ und „Alumni lädt ein“ coronabedingt nicht stattfinden konnten. Dabei sei es wichtig Raum zu geben für den Austausch mit Mitstudierenden und um das berufliche Netzwerk zu erweitern“.

Diesjähriger Gastredner beim Studienstart war Dipl. Geograph Manuel Hommel. Der Prokurist der Geo Data GmbH erzählte vom Netzausbau, von der Digitalisierung in der Praxis und lud die Zuhörenden zum Türöffnertag der Sendung mit der Maus am 3. Oktober in den Geo Data Klimawald ein.

Nach kurzem Fotoshooting stand das Kennenlernen der Studierenden in den einzelnen Studiengängen im Vordergrund. Mit Pecha Kucha Kurzpräsentationen erhielten die zukünftigen Kommilitonen und Kommilitoninnen einen ersten Eindruck voneinander. Herzlich willkommen Class of 2021!

Über den Graduate Campus Hochschule Aalen GmbH:

Der Graduate Campus Hochschule ist die zentrale Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen und hat das Ziel die berufliche Weiterbildung in der Region Ostwürttemberg zu fördern.

Im Angebot sind berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge, Zertifikatskurse sowie Seminare aus den Bereichen Technik und Wirtschaft. Die Inhalte der Studienmodule und Zertifikatskurse können von Unternehmen auch als Inhouse-Schulungen gebucht werden.

Studienkonzept

Die hohe Studienqualität wird durch den hohen Präsenzanteil gewährleistet. Der persönliche Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden steht dabei im Fokus und bietet eine gute Gelegenheit zur Erweiterung des beruflichen Netzwerks. Es werden zusätzlich hochwertige digitale Lernmaterialien in das Studienkonzept einbezogen, die zu Hause in Online-Lernphasen erarbeitet werden und die Präsenzzeit an der Hochschule reduzieren. Hier wird das cloudbasierte State-of-the-Art Lernmanagementsystem „Canvas“ genutzt, das an den weltweit erfolgreichsten Universitäten verwendet wird. Dieses flexible Lernkonzept ermöglicht es jederzeit auf Online-Vorlesungen umzustellen. Für jeden Studiengang gibt es einen persönlichen Ansprechpartner, der bei allen Fragen rund um das Studium zur Verfügung steht. Der Graduate Campus ist ein durch evalag zertifizierter Bildungsträger. Als Teil der Hochschule stehen alle Weiterbildungsangebote unter dem systemakkreditierten Dach der Hochschule Aalen.

Über die Graduate School Ostwürttemberg GmbH:

Die Graduate School Ostwürttemberg ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sie ist die gemeinschaftliche Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim und kooperiert auch mit der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd. Ziel ist es, interessierten Fach- und Führungskräften die Möglichkeit zu geben, neben dem Beruf neue Qualifikationen zu erwerben, um damit den wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.
Ausbildung / Jobs
[pressebox.de] · 21.09.2021 · 10:30 Uhr
[0 Kommentare]
 
Wieder mehr Asylanträge in Deutschland
Erstaufnahmeeinrichtung
Nürnberg/Berlin (dpa) - Die Zahl der Asylanträge in Deutschland ist in diesem Jahr wieder angestiegen. Wie […] (04)
Schluss mit Papier und Stift: Digitaler Lieferschein bringt Warenverkehr in Fahrt
Versenden Unternehmen Produkte, stellen sie einen Lieferschein auf Papier aus, der die Lieferung bis zum Wareneingang begleitet. Er wird manuell weitergereicht und bearbeitet. Das ist zeitaufwändig, […] (02)
 
 
Suchbegriff