INSA: Union leicht verbessert

Berlin (dts) - Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verbessern sich CDU/CSU (35,5 Prozent) und AfD (12 Prozent) um jeweils einen halben Punkt. Die Linke (7,5 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (17,5 Prozent) verlieren jeweils einen halben Punkt. Die FDP (6,5 Prozent) muss einen Punkt abgeben.

Die SPD (14,5 Prozent) hält ihren Wert aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 6,5 Prozent (+ 1). Die GroKo aus CDU/CSU und SPD kommt zusammen auf 50 Prozent. Auch für eine schwarz-grüne Koalition aus CDU/CSU und Bündnis90/Die Grünen reicht es mit zusammen 53 Prozent. Ein rot-rot-grünes Bündnis kommt auf 39,5 Prozent. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von "Bild" wurden vom 23. bis zum 26. Oktober 2020 insgesamt 2.069 Bürgerinnen und Bürger befragt.
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
27.10.2020 · 00:00 Uhr
[3 Kommentare]
 

Beschluss zu Rundfunkbeitrag in Sachsen-Anhalt vertagt

Weitere Entwicklung zum Rundfunkbeitrag
Magdeburg (dpa) - Die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags zum 1. Januar 2021 steht wegen eines […] (27)

Rebel Wilson hat ihre Eizellen einfrieren lassen

Rebel Wilson
(BANG) - Rebel Wilson hat sich dazu entschieden, ihre Eizellen einfrieren zu lassen. Die 40-jährige […] (00)
 
 
Diese Woche
02.12.2020(Heute)
01.12.2020(Gestern)
30.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News