Potsdam (dpa) - Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) erwartet keine gewaltsamen Proteste wegen aktueller Krisen. «Nein, ich glaube nicht, dass es zu Volksaufständen oder ähnlichem kommen wird», sagte Faeser am Dienstagabend in Potsdam bei der Veranstaltungsreihe «RND vor Ort» des ...

Kommentare

(3) tastenkoenig · 10. August um 18:25
Mir war nicht klar, dass es dabei um eine Glaubensfrage geht.
(2) TheRockMan · 10. August um 18:14
@1: Ja, eigentlich hatte Faeser bei Amtsantritt gesagt, sie wolle den Blick von links nach rechts verlagern, aber Worte sind dann wohl doch Schall und Rauch.
(1) HerrLehmann · 10. August um 18:08
Die SPD war schon immer leichtgläubig und verharmlosend, wenn's ums Rechtsaußen ging - und hinterher, wenn's mal wieder Tote gab, gerne "entsetzt". Wenn die Sozialdemokraten nicht langsam mal anfangen, dieses Klientel genau so Ernst zu nehmen, wie den Schwarzen Block etc. pp., wird das Augenreiben noch groß.
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.10.2022(Heute)
05.10.2022(Gestern)
04.10.2022(Di)
03.10.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News