Infratest: SPD und Grüne legen zu

Berlin (dts) - SPD und Grüne können laut neuer Infratest-Umfrage in der Wählergunst zulegen. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union auf 36 Prozent der Wählerstimmen. Das sind zwei Prozentpunkte weniger als Anfang August.

Die SPD legt um zwei Punkte zu und käme auf 17 Prozent. Die AfD landet bei zehn Prozent (-1). Die FDP bliebe unverändert bei sechs Prozent. Der Linken würden wie im August sieben Prozent der Befragten ihre Stimme geben. Die Grünen gewinnen gegenüber dem Vormonat einen Punkt und wären mit 19 Prozent nach wie vor zweitstärkste Kraft. Die Zufriedenheit mit der Bundesregierung stieg in Deutschland weiter und erreicht einen neuen Bestwert im ARD-"Deutschlandtrend": 66 Prozent der Deutschen sind mit der Arbeit von Schwarz-Rot aktuell sehr zufrieden bzw. zufrieden (+2). Der bisherige Höchstwert in dieser Frage lag im Mai und August dieses Jahres bei 64 Prozent. Jeder dritte Deutsche (33 Prozent) ist mit der Arbeit der Bundesregierung weniger bzw. gar nicht zufrieden (-1). Für die Sonntagsfrage des ARD-"Deutschlandtrends" befragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest vom 31.08 bis 02.09.2020 insgesamt 1.527 Wahlberechtigte bundesweit.
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
03.09.2020 · 18:43 Uhr
[4 Kommentare]
 

Merkel stimmt CDU-Regierungsmitglieder auf Superwahljahr ein

Angela Merkel
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die CDU-Mitglieder ihrer Bundesregierung auf das Superwahljahr […] (10)

Gigi Hadid hat auf einem Bauernhof entbunden

Gigi Hadid
(BANG) - Gigi Hadid soll auf einem Bauernhof entbunden haben. Gigi wurde vor kurzem zum ersten Mal Mutter […] (00)
 
 
Diese Woche
28.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News