Magdeburg (dts) - Trotz Gegenwinds kann sich die CDU in Sachsen-Anhalt bei der Sonntagsfrage laut Infratest mit 27 Prozent (minus 2,8 im Vergleich zum Wahlergebnis 2016) als stärkste Kraft behaupten. Dank deutlicher Zugewinne der Grünen mit 11 Prozent (plus 5,8 zu 2016) und einer leichten ...

Kommentare

(1) gabrielefink · 23. April um 10:34
Ich bin immer schon froh, dass sich die Verluste der CDU nicht in Gewinne der AfD umwandeln. Das kann auch mal leicht schief gehen. Aber durch die Zersplitterung der anderen Parteien, wird die Regierungsbildung auch hier nicht leichter als in Thüringen.
 
Suchbegriff