Zehn Jahre noch soll es dauern: Bis zum Jahr 2030 sollen alle Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit Elektroantrieb waren. Bisher fahren in Berlin erst ein paar Dutzend Elektro-Busse. Ein neuer Investitionsplan soll dies nun ändern. Bild: BVG 12,7 Milliarden Euro für den öffentlichen ...

Kommentare

(3) i.M.Dirk · 10. Juli um 07:53
Es gab mal eine Menge Oberleitungsbusse in Berlin. Wurden dann alle abgeschafft. Nun soll Elektroantrieb der große Wurf sein.
(2) Calinostro · 09. Juli um 21:32
@1 Immerhin laufen die Elektrobusse inzwischen recht stabil. In Tübingen werden sogar Steilstrecken gemeistert, da sollte das im (fast) topfebenen Berlin ja auch klappen. Wichtiger für Berlin wäre allerdings ein ganz schneller und massiver Ausbau des Straßenbahnnetzes.
(1) Chica1968 · 09. Juli um 19:22
Na wenn sie es genau so schnell hinbekommen wie den BER.... 😂 😂 😂 😂
 
Diese Woche
03.08.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News