In der Zielgruppe: «DSDS» und «Take Me Out» werden Primetime-Sieger

Vor allem «Take Me Out» hat RTL wieder Freude gemacht: Die Datingshow mit Ralf Schmitz lag bei den 14- bis 49-Jährigen über der 20-Prozent-Marke und hat sich damit enorm gesteigert.

RTL hat am Samstag den sicheren Zielgruppen-Sieg am Abend eingefahren: Sowohl Deutschland sucht den Superstar als auch Take Me Out haben 1,39 Millionen 14- bis 49-Jährige gesehen. Während die Castingshow gute 17,2 Prozent Marktanteil verbuchte, hat Ralf Schmitz‘ Datingshow sogar die 20-Prozent-Marke geknackt und lag bei sehr guten 20,4 Prozent.

«Take Me Out» hat somit binnen Wochenfrist satte 3,2 Prozentpunkte dazugewonnen. Auch die Gesamtreichweite besserte sich: Von 2,35 Millionen ging es auf 2,68 Millionen hoch. «DSDS» hat um 20.15 Uhr 3,49 Millionen Menschen unterhalten und damit ähnlich viele wie vor einer Woche. Eine ältere Ausgabe von Take Me Out brachte es nach 23.38 Uhr übrigens noch auf ebenso erfreuliche 19,0 Prozent, 1,85 Millionen Zuschauer blieben hierfür wach.

Kaum eine Rolle haben ProSieben und Sat.1 gespielt: Bei Sat.1 gingen Die Tribute von Panem – Catching Fire und Wer ist Hanna? mit 6,3 sowie 5,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe völlig unter. Insgesamt haben nicht mal eine Million Menschen zugesehen, die Sehbeteiligungen betrugen 0,80 Millionen sowie 0,50 Millionen. Bei ProSieben kamen Man of Steel und Iron Man 2 angesichts von nur 7,3 sowie 5,6 Prozent Marktanteil ebenfalls nicht gut an. 1,13 Millionen Menschen sahen den ersten Film, 0,46 Millionen den zweiten.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
09.02.2020 · 07:41 Uhr
[1 Kommentar]
 

In der Corona-Krise leidet die AfD auch an sich selbst

Alice Weidel
Berlin (dpa) - Mehr Grenzkontrollen, Hilfe für Lehrlinge - nachdem die AfD zu Beginn der Corona-Krise […] (12)

Little Mix leiden unter Erfolgsdruck

Little Mix
(BANG) - Jade Thirlwall gibt zu, unter enormen Erfolgsdruck zu stehen. Die 'Black Magic'-Hitmacherinnen, […] (00)