In der Zielgruppe: «American Housewife» gewinnt leicht dazu

ABC hat von der schwächeren Konkurrenz durch CBS und NBC profitiert, die Comedy «American Housewife» hat sich beim jungen Publikum gesteigert.

CBS hat am Freitag keine Erstausstrahlungen seiner quotenstarken Krimiserien ausgestrahlt und NBC ging mit der abendfüllenden Übertragung der U.S. Figure Skating Championships baden. Das hat dazu geführt, dass ABC unter anderem mit American Housewife ein wenig besser dastand als sonst: In der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen stieg der Marktanteil so binnen Wochenfrist von drei auf vier Prozent. 3,40 Millionen Amerikaner sahen zu, damit blieb die Reichweite stabil. Fresh Off the Boat wiederholte anschließend mit drei Prozent das Vorwochenergebnis, die Zuschauerzahl sackte auf 2,38 Millionen. 20/20 hat sich dann nach 21 Uhr aber auf tolle vier Prozent und 3,55 Millionen Zuseher gesteigert.

FOX lag bei den Werberelevanten auf Augenhöhe mit ABC mit WWE Friday Night SmackDown, erneut standen dafür vier Prozent Marktanteil zu Buche. 2,47 Millionen Menschen ab zwei Jahren schalteten ein. CBS hat mit Reruns von Hawaii Five-0, Magnum P.I. und Blue Bloods nur je zwei Prozent Marktanteil eingefahren, gleichwohl erreichte erstgenannte Serie mit 5,30 Millionen Zuschauern den Gesamtsieg.

Bei The CW hat sich Dynasty ein bisschen erholen können, die Quote war wieder messbar und betrug nun ein Prozent. Sehr niedrig ist allerdings weiterhin die absolute Sehbeteiligung mit 0,35 Millionen. Charmed lief um 20 Uhr mit 0,61 Millionen Zuschauern und ein Prozent kaum besser.
Quoten / Täglich aktuell / US-Quoten
25.01.2020 · 19:18 Uhr
[4 Kommentare]
 
Diese Woche
25.02.2020(Heute)
24.02.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News