20% Aktion

Impeachment-Anhörung: Zeugen sagen öffentlich aus

Vereidigung
Foto: J. Scott Applewhite/AP/dpa
George Kent (l), Diplomat im US-Außenministerium, und William Taylor, geschäftsführender US-Botschafter in der Ukraine, werden vor ihrer Aussage vor dem US-Kongress vereidigt.

Washington (dpa) - In angespannter Stimmung zwischen den politischen Lagern hat der US-Kongress die erste öffentliche Anhörung seit Beginn der Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump abgehalten.

Der geschäftsführende US-Botschafter in der Ukraine, William Taylor, und der Diplomat George Kent sagten am Mittwoch als Zeugen aus. US-Medien sprachen von einem «historischen» Ereignis. Trump sagte im Beisein des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Weißen Haus, er sei «zu beschäftigt», um sich die Anhörung anzusehen. «Es ist eine Hexenjagd», sagte er.

Die Demokraten streben ein Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump an. Im Laufe der vergangenen Wochen wurden bereits zahlreiche Zeugen befragt - allerdings hinter verschlossenen Türen. Die stundenlange öffentliche Anhörung wurde nicht nur auf den Online-Portalen vieler US-Medien, sondern auch auf vielen Fernsehkanälen von Beginn an live und - abgesehen von Pausen - ohne Unterbrechung übertragen.

Trump wird vorgeworfen, sein Amt missbraucht zu haben, damit sich die ukrainische Regierung zu seinen Gunsten in den US-Wahlkampf einmischt. Es besteht der Verdacht, dass er Militärhilfe an das osteuropäische Land in Höhe von rund 400 Millionen US-Dollar als Druckmittel einsetzte. Im Zentrum der Ukraine-Affäre steht ein Telefonat Trumps mit seinem ukrainischen Kollegen Wolodymyr Selenskyj am 25. Juli. Darin ermunterte Trump Selenskyj zu Ermittlungen, die seinem politischen Rivalen Joe Biden von den Demokraten potenziell schaden könnten.

Trump wirft Biden vor, in seiner früheren Funktion als US-Vizepräsident Anstrengungen unternommen zu haben, um seinen Sohn vor der ukrainischen Justiz zu schützen. Hunter Biden war bei einem Gaskonzern in der Ukraine beschäftigt. Joe Biden hat gute Chancen auf die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten bei der Wahl nächstes Jahr. Dabei will Trump für die Republikaner zur Wiederwahl antreten.

Der langjährige Karrierediplomat Taylor gilt als herausragendster Zeuge der Demokraten. Im Oktober gab er bereits in seiner nicht-öffentlichen Aussage an, dass Trump die bereits vom Kongress beschlossene Militärhilfe gezielt zurückgehalten habe, um Biden zu schaden. Er glaube nach wie vor, dass es «verrückt» sei, Militärhilfe zurückzuhalten, um «Hilfe bei einer innenpolitischen Kampagne in den Vereinigten Staaten» zu bekommen, sagte Taylor am Mittwoch.

Außerdem gab er an, dass sich Trump seines Wissens nach am 26. Juli persönlich bei dem US-Botschafter bei der EU, Gordon Sondland, nach Ermittlungen in der Ukraine erkundigt habe. «Meine Mitarbeiter konnten Präsident Trump am Telefon hören, wie er Botschafter Sondland nach «den Ermittlungen» fragte», sagte Taylor. Er sei darüber vergangene Woche von einem Mitarbeiter in Kenntnis gesetzt worden. Im Anschluss daran hätten seine Mitarbeiter den Botschafter gefragt, was Trump über die Ukraine denke. «Botschafter Sondland antwortete, dass Präsident Trump die Ermittlungen gegen Biden mehr kümmern.»

Taylor stellte dar, wie er im Sommer in Kiew realisiert habe, dass die Ukraine-Politik der USA auf zwei parallelen Kanälen abgelaufen sei: auf einem regulären und einem «hochgradig irregulären». Teil des letzteren seien unter anderem Trumps persönlicher Anwalt Rudy Giuliani und Botschafter Sondland, gewesen. Der irreguläre Kanal habe gegen die langjährigen Ziele der US-Politik gearbeitet. Taylor und Kent betonten die Bedeutung von Militärhilfe für die Ukraine.

Kent sagte, er sei generell der Überzeugung, dass die USA andere Länder nicht auffordern sollten, sich an Ermittlungen oder Strafverfolgungsmaßnahmen zu beteiligen, die sich gegen Gegner «derjenigen an der Macht» richteten, «weil solche selektiven Maßnahmen die Rechtsstaatlichkeit untergraben - unabhängig vom Land».

Die Republikaner versuchten die Anhörung zu nutzen, um die Ermittlungen der Demokraten zu diskreditieren. Es handele sich um «absurde Vorwürfe» und eine «sorgfältig orchestrierte» Schmutzkampagne, um das Wahlergebnis von 2016 rückgängig zu machen, sagte der Kongressabgeordnete Devin Nunes. Andere Abgeordnete der Republikaner betonten immer wieder, viele Zeugenschilderungen beruhten allein auf Hörensagen und Angaben aus zweiter Hand.

Die Demokraten wollen, dass sich die Amerikaner durch die öffentlichen Anhörungen ihr eigenes Bild von den Zeugen und ihren Schilderungen machen können. Es ist ein riskantes Unterfangen für sie, da die Erfolgsaussichten für ein Amtsenthebungsverfahren gering sind. Die Öffentlichkeit ist laut Umfragen gespalten in der Frage.

Mit ihrer Mehrheit im Repräsentantenhaus könnten die Demokraten das Amtsenthebungsverfahren zwar eröffnen - entschieden werden würde es aber im Senat, wo Trumps Republikaner die Mehrheit haben. Sie halten derzeit geschlossen zu Trump. Noch nie wurde ein US-Präsident des Amtes enthoben. Einem Amtsenthebungsverfahren musste sich zuletzt der Demokrat Bill Clinton 1999 wegen einer Lüge über seine Affäre mit der Praktikantin Monica Lewinsky stellen.

Parlament / Regierung / Impeachment / Donald Trump / Zeugen / Kongress / USA / Ukraine
13.11.2019 · 21:12 Uhr
[7 Kommentare]

Top-Themen

11.12. 16:48 | (00) Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar
11.12. 16:42 | (11) Wohl gezielter Angriff auf jüdischen Laden bei New York
11.12. 16:42 | (00) Zwei Tote bei Unfall auf B 20 in Niederbayern
11.12. 16:41 | (06) White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung
11.12. 16:37 | (05) Wahlkampf in Großbritannien auf Zielgerade - Labour holt auf
11.12. 16:30 | (02) Die unzufriedenen Zufriedenen - Steinmeier besucht Pulsnitz
11.12. 16:26 | (00) EU-Kommissare stimmen neuen Asyl-Vorstoß mit Seehofer ab
11.12. 15:59 | (05) Miersch fürchtet Atomkraft-Revival durch "Green Deal"
11.12. 15:51 | (00) Schulze lobt «Green Deal» - Kommt auf Details an
11.12. 15:50 | (00) Ermittler zu Mord an Georgier:  Mörder hatte Helfer in Berlin
11.12. 15:33 | (01) CDU-Rechtspolitiker verteidigt Finanzhilfen für Thomas-Cook-Kunden
11.12. 15:26 | (00) Wahlkampf in Großbritannien geht auf die Zielgerade
11.12. 15:10 | (11) SPD will Pauschalreisen künftig mit Geldern aus Fonds decken
11.12. 15:09 | (11) Jede dritte Lebensmittelkontrolle in Deutschland fällt aus
11.12. 15:00 | (07) «Time Magazine»: Greta Thunberg zur Person des Jahres gekürt
11.12. 14:56 | (00) Anti-Terror-Einsatz in Mönchengladbach - Keine Festnahme
11.12. 14:55 | (00) VZBV will Erhöhung der Haftungsgrenzen für Reisekonzerne
11.12. 14:44 | (01) Silvester-Anschlag im Ruhrgebiet - Täter muss in Psychiatrie
11.12. 14:42 | (00) SPD gegen nationalen Gedenktag für Terroropfer
11.12. 14:12 | (08) FDP kritisiert Thomas-Cook-Entscheidung von Bundesregierung
11.12. 14:12 | (01) Schüsse auf Georgier - Mörder hatte wohl Helfer in Berlin
11.12. 14:10 | (00) Streiks: Frankreichs Premier macht Zugeständnisse bei Rente
11.12. 14:04 | (00) Schulze verlangt mehr Einsatz beim Klimaschutz
11.12. 14:02 | (00) Klimapolitik: Von der Leyen über den «Green Deal»
11.12. 13:52 | (00) Jersey City: Wohl gezielter Angriff auf jüdischen Laden
11.12. 13:29 | (08) Caroline Link hält soziale Medien für "gefährlich"
11.12. 12:59 | (00) Porsche-Chef mit "Taycan"-Verkaufszahlen hochzufrieden
11.12. 12:43 | (04) Staatshilfe für Thomas-Cook-Kunden: Grüne kritisieren Bundesregierung
11.12. 12:40 | (07) Scheuer geht vor U-Ausschuss zur Maut in die Offensive
11.12. 12:35 | (00) DAX legt am Mittag zu - Wirecard-Aktie lässt kräftig nach
11.12. 12:18 | (03) Rheingold-Musiker Bodo Staiger gestorben
11.12. 11:55 | (03) Finanzminister sieht schwarze Null nicht als Dogma
11.12. 11:50 | (01) Scholz blickt zuversichtlich auf Gespräche über GroKo-Fortsetzung
11.12. 11:46 | (00) Climate Action Tracker: Deutschlands Klimaschutzbemühungen sind „hoch ...
11.12. 11:40 | (03) Marc-Uwe Kling: Känguru wollte Kleinkünstler aus Film raushalten
11.12. 11:27 | (13) Thunberg kritisiert wohlhabende Staaten bei Klimagipfel-Rede
11.12. 11:24 | (00) Von der Leyen: «Green Deal» Europas neue Wachstumsstrategie
11.12. 11:08 | (07) Paritätischer lehnt verpflichtendes soziales Jahr ab
11.12. 10:57 | (21) Nach Insolvenz: Bund entschädigt Thomas-Cook-Kunden
11.12. 10:51 | (03) Klimarevolution in Europa als Modell für die Welt
11.12. 10:46 | (00) Jede zweite Mutter bei erster Geburt 30 Jahre oder älter
11.12. 10:42 | (01) Karlsruhe verhindert zwei Auslieferungen nach Russland
11.12. 10:40 | (05) Teilerfolg für Kohl-Witwe im Streit mit Ghostwriter
11.12. 10:28 | (00) Importe und Exporte von Lithium-Ionen-Akkus gestiegen
11.12. 10:11 | (04) Immer mehr Frauen bekommen ihr erstes Kind im vierten Lebensjahrzehnt
11.12. 10:03 | (02) Google-Suchtrends 2019: Fall Rebecca vorn
11.12. 09:49 | (00) RAG-Stiftung will Kosten für Ewigkeitsaufgaben senken
11.12. 09:44 | (04) Unesco stuft vier Traditionen als bedroht ein
11.12. 09:43 | (00) EU-Ratschef fordert Unterstützung für Europa ohne Klimagase
11.12. 09:40 | (00) DAX startet im Plus - Continental-Aktie legt deutlich zu
11.12. 09:35 | (00) Mehr Gründungen größerer Betriebe von Januar bis September
11.12. 09:17 | (09) Paritätischer: Problem der Altersarmut viel größer als Grundrente
11.12. 09:01 | (03) In immer mehr Familien mit kleinem Kind arbeiten beide Elternteile
11.12. 08:41 | (03) Hamburgs «Wellenbrecherinnen» starten Atlantik-Überquerung
11.12. 08:34 | (00) Zahl der Unternehmensinsolvenzen gesunken
11.12. 08:03 | (10) Arbeitgeberpräsident bezeichnet Lieferkettengesetz als "großen Unfug"
11.12. 08:01 | (05) VDMA und Siemens fordern Modernisierung der Ingenieursausbildung
11.12. 07:46 | (06) Bosch-Chef: CO2-Vorgaben der EU bedrohen Auto-Jobs
11.12. 07:44 | (00) Sechs Tote nach Schießerei bei New York
11.12. 07:42 | (00) Tiergarten-Mord: Russischer Botschafter will Zusammenarbeit verstärken
11.12. 07:16 | (00) Vorbereitungen für Trump-Impeachment schreiten voran
11.12. 06:42 | (00) «Green Deal» soll den Weg zu einer EU ohne Klimagase ebnen
11.12. 06:41 | (00) Startenor José Carreras kündigt Ende der Sängerkarriere an
11.12. 05:00 | (00) Baerbock fordert entschlosseneren Klimaschutz von EU-Kommission
11.12. 05:00 | (08) Umfrage: Jede dritte Lebensmittelkontrolle fällt aus
11.12. 05:00 | (01) Anträge auf Anerkennung von Berufsabschlüssen aus dem Ausland steigen
11.12. 05:00 | (00) AfA-Chef Klaus Barthel kritisiert neue SPD-Spitze
11.12. 05:00 | (01) Deutsche Terroropfer und Hinterbliebene wollen sich organisieren
11.12. 05:00 | (00) Städte fordern besseren Schutz für lokale Amtsträger
11.12. 05:00 | (00) Agrarministerium erwägt strengere Vorschriften für Tierhandel
11.12. 03:46 | (05) Jung betont Bedeutung der Pendlerpauschale
11.12. 02:50 | (00) Gedenken an Terroranschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg
11.12. 02:00 | (04) Schinas kündigt Pendeldiplomatie für Neuanfang in Migrationspolitik an
11.12. 01:55 | (03) William Shatner reicht Scheidung von vierter Ehefrau ein
11.12. 01:52 | (00) Vorbereitungen für Trump-Impeachment wird vorangetrieben
11.12. 01:52 | (00) Frankreichs Premier will Pläne zur Rentenreform vorstellen
11.12. 01:02 | (00) Reaktion auf französische Blockade von Beitrittsgesprächen
11.12. 01:00 | (00) Bundesregierung: Kaum Abschiebungen nach Italien
11.12. 00:58 | (00) Einschränkung bei Pensionsansprüchen von Ministern gefordert
11.12. 00:52 | (00) Seebeben erschüttert südliche Ägäis - keine Schäden gemeldet
11.12. 00:00 | (16) Hans fordert Union zu Bildungspolitik-Offensive auf
11.12. 00:00 | (01) FDP und Linke wollen Pensionsanspruch von Ministern einschränken
11.12. 00:00 | (00) Hans beklagt Vertrauensverlust in der GroKo nach SPD-Parteitag
11.12. 00:00 | (02) Opposition kritisiert Finanztransaktionssteuer von Scholz
11.12. 00:00 | (02) Frankreich überholt laut EASO-Zahlen Deutschland bei Asylanträgen
10.12. 23:57 | (01) EU-Kommission präsentiert ihren «Green Deal»
10.12. 23:54 | (00) USA warnen Russland vor Einmischung in US-Wahlen
10.12. 23:00 | (04) EU-Ratschef: Unterstützung für Europa ohne Klimagase 2050
10.12. 22:57 | (06) Champions League: Leipzig und Dortmund weiter
10.12. 22:19 | (02) Bürgermeister von Jersey City: Mehrere Tote nach Schüssen
10.12. 22:10 | (00) US-Börsen lassen nach - Goldpreis steigt
10.12. 21:51 | (02) Berufung von verurteiltem Schauspieler Bill Cosby abgewiesen
10.12. 21:44 | (05) Ukraine sieht Chance auf Beendigung des Kriegs im Donbass
10.12. 21:22 | (00) Bayer-Cheflobbyist fordert Gesetz für Lobby-Transparenz
10.12. 21:00 | (00) Gouverneur: Polizisten bei New York angeschossen
10.12. 20:49 | (07) Pompeo warnt Russland vor Einmischung in US-Wahlen
10.12. 20:25 | (00) Angebliche Bestechung durch «El Chapo»: Ex-Minister Mexikos verhaftet
10.12. 20:25 | (00) Weber kritisiert Macrons Politikstil
10.12. 20:23 | (00) Angriff auf Hotel in Mogadischu - Mindestens fünf Tote
10.12. 19:53 | (10) Schuster fordert Offenlegung der Verfassungsschutz-Akte über Brunner
 
Diese Woche
12.12.2019(Heute)
11.12.2019(Gestern)
10.12.2019(Di)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News