Berlin (dts) - Vor der finalen Verabschiedung des geänderten Infektionsschutzgesetzes im Bundestag kritisieren die Vermieter von Gewerbeimmobilien das geplante Gesetz scharf. "Es gibt eine vollkommen irrationale Ungleichbehandlung von Branchen", sagte Andreas Mattner, Präsident des Zentralen ...

Kommentare

(3) inuvation · 21. April um 14:55
@2 Erwartungen habe ich gerade in NRW an gar nichts mehr. War auch nur ein Gedanke bei mir. Hätte ja sein können dass nur ich das nicht verstehe
(2) anddie · 21. April um 13:47
@1: Hast du irgendwie erwartet, dass nach über 1 Jahr mal die Verordnungen von Widersprüchlichkeiten bereinigt wurden? An unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern hat man sich ja gewöhnt. Aber teilweise gibt es auch noch unterschiedliche Interpretationen seitens der Ordnungsämter bzw. durch deren Mitarbeiter. Eine Bekannte hat ein Blumenladen, die kann da ein lustiges Lied von singen, was sie jeden Monat verkaufen oder auch nicht verkaufen darf.
(1) inuvation · 21. April um 01:45
Das habe ich von Anfang an nicht verstanden. Bei z.B. Action muss alles non-food abgesperrt werden damit der Laden aufmachen darf und bei Real und Co. gibt es alles frei verkäuflich.
 
Suchbegriff

Diese Woche
12.05.2021(Heute)
11.05.2021(Gestern)
10.05.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News