Immobilienwirtschaft: Das Problem liegt in der Politik

Berlin (dpa) - In der Diskussion um zu hohe Mieten in Städten sieht die Immobilienwirtschaft das Problem in der Politik. «Wenn ein Mangel auf dem Markt ist, muss man diesen Mangel beseitigen, indem man ein größeres Angebot schafft. Das geht nur durch Bauen», sagte der Geschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschuss, Klaus-Peter Hesse,im «Deutschlandfunk». Der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft trifft heute in Berlin im Rahmen des «Tages der Immobilienwirtschaft» auf Bundespolitiker.

Wohnen / Wohnungspolitik / Immobilien / Deutschland
27.06.2019 · 09:57 Uhr
[0 Kommentare]

Top-Themen

Boulevard-News

IT-News

Gaming-News

Kino/TV-News

Sport-News

Finanznews

Business/Presse