«Ice on Fire»: Sky zeigt Leonardo DiCaprios Klimadoku

Die neunzigminütige, brandaktuelle HBO-Dokumentation ist hierzulande bei Sky zu sehen.

In seiner auf den Filmfestspielen von Cannes erstmals gezeigten Dokumentation «Ice on Fire» geht Produzent Leonardo DiCaprio auf das drängende Thema Klima ein: Die Ressourcen werden knapp, das Klima wird immer menschenunfreundlicher und sollte sich nicht in wenigen Jahren ein massives Umdenken stattfinden, werden wir uns, oder wenigstens unseren Nachfolgegenerationen, den Lebensraum unrettbar kaputtmachen. «Ice on Fire» zeigt einige der bislang wenig in der breiten Medienöffentlichkeit besprochenen Lösungsansätze auf, nach denen die Menschheit greifen können, um die völlige Klimakatastrophe abzuwenden.

Unter anderem werden in «Ice on Fire» Tang-Farmen und unterirdische CO2-Speicher behandelt. Inszeniert wurde die Doku von Leila Conners-Petersen. In englischer Originalfassung ist sie ab sofort auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q abrufbar. Ab dem 29. Juli steht die Doku dort zudem wahlweise auf Deutsch zur Verfügung, darüber hinaus ist sie an diesem Tag ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen.

Zu den ausführenden Produzenten zählen George DiCaprio, Roee Sharon Peled, Nancy Abraham und Lisa Heller. Die neunzigminütige Doku kommt elf Jahre nach DiCaprios Klimadoku 11th Hour - 5 vor 12, die ebenfalls von Leila Conners-Petersen inszeniert wurde. In Cannes erhielt Ice on Fire hervorragende Kritiken.
News / TV-News
20.06.2019 · 11:58 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
22.07.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×