Ian McShane übt das Fluchen

Ian McShane
Foto: BANG Showbiz
Der Schauspieler wendet eine ganz besondere Taktik an, um sich auf seine Rolle vorzubereiten.

(BANG) - Ian McShane übte sich im Fluchen, um sich auf den 'Deadwood'-Film vorzubereiten.

Der Schauspieler kehrt in seiner Rolle des Saloonbesitzers Al Swearengen zurück, die er in der HBO-Serie bis zu deren Ende 2006 verkörperte. Wie er nun im Interview mit dem 'Empire'-Magazin erzählte, war es eine ''surreale'' Erfahrung für ihn, den Charakter im Film wieder zu spielen. Um sich auf die Rolle (erneut) vorzubereiten, gewöhnte er sich außerdem an, wieder mehr zu fluchen: ''Es war surreal, eine außerkörperliche Erfahrung. Ich hatte einen Monat Zeit, nachdem wir 'American Gods' gedreht hatten, wieder in das haarige Gesicht mit dem Schnauzbart zu schlüpfen. Ich fing an, vor mich herzumurmeln, 'Schw**********r, Motherf*****r, 'Schw**********r, Motherf*****r. Jeden Morgen sagte ich es zu mir selbst, damit ich in die Stimmung komme, Al zu spielen. Ich mache nur zum Teil Spaß, es war wirklich ein Vergnügen, zurück zu kehren.''

Auch wenn sich der 76-Jährige freut, wieder in die bekannte Rolle zu schlüpfen, ist er sich dennoch sicher, dass der Film ein endgültiger Abschied sein wird: ''Ich denke, dass es das letzte Mal sein wird. [Der Film] ist eine Art Liebesbrief an die Serie und ein Liebesbrief an all die Charaktere. Es ist ein Abschied. Es wird deshalb das letzte Mal sein.''

Film
26.05.2019 · 10:45 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
26.06.2019(Heute)
25.06.2019(Gestern)
24.06.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News