von Klaus Schachinger, €uro am Sonntag Auf der Onlineplattform Europace des Berliner Finanzdienstleisters Hypoport zog das Transaktionsvolumen für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite im ersten Halbjahr um 31 Prozent auf fast 42 Milliarden Euro an. Die drei Produkt­gruppen ...

Kommentare

(5) Marc · 13. Juli um 01:46
Solange es gute Kredite sind, ist ja alles gut.
(4) Wasweissdennich · 12. Juli um 17:42
ihr seid ja alle voll im Bilde was Hypoport so macht - scheinbar gar nicht
(3) flapper · 12. Juli um 10:20
ja klar die Kredithaie sind happy wenn sie ihre Gelder teuer verleihen können
(2) Mehlwurmle · 12. Juli um 09:35
Mal schauen was Kurzarbeit und Co mit den Ausfallraten der Kredite so anstellt.
(1) Volker40 · 12. Juli um 08:34
Genau die Gruppe von Finanzinstituten welche Krisen geradezu magisch anziehen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News