Hunderte Rocker prügeln sich in Duisburg

Duisburg (dpa) - Rund 300 Rocker haben sich am Abend im Duisburger Rotlichtviertel eine Massenschlägerei geliefert. Mehr als 50 Rocker des Motorradclubs «Hells Angels» drangen mit Schlagstöcken bewaffnet in das Stammlokal der «Bandidos» ein und gingen auf ihre Kontrahenten los. Dabei gingen Scheiben des Lokals und Teile der Inneneinrichtung zu Bruch. Rund 100 Polizeibeamte sperrten das Gebiet ab und trennten die verfeindeten Rocker. Wie viele Rocker verletzt wurden, ist noch nicht bekannt.
Kriminalität
01.11.2009 · 03:04 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×