Leipzig (dpa) - Mehrere hundert Menschen haben in Leipzig lautstark gegen eine Kundgebung des Chefs der Partei «Aufbruch deutscher Patrioten Mitteldeutschland», André Poggenburg, protestiert. Wie die Polizei mitteilte, kamen etwa 40 Sympathisanten Poggenburgs zu dem Platz vor dem ...

Kommentare

(3) O.Ton · 18. Juli um 11:12
Der Grosse Führer des Gross-Tomanischen Reiches, Adenoyd "Anton" Hynkel sprach "damals": Demokrazie SCHTONK! Liberty SCHTONK! Free sprekken SCHTONK!
(2) Reddogg · 17. Juli um 23:06
aus der LVZ: "Die Polizei dementierte auch Berichte, die Poggenburg via Twitter in Umlauf gebracht hatte, wonach es in Leipzig „nächtliche Überfälle mit Waffen auf ,Rechte’“ gegeben habe und die Polizei „linke Waffenlager ausgehoben“ habe." Faschos schon wieder am Lügen, nichts neues bei Poggenburg und Co. Laut LVZ waren es wohl auch nur ca 30 Mann. Hat DPA wieder 33% mehr gezählt? Ihre eigenen Reporter wieder mitgezählt?
(1) Reddogg · 17. Juli um 22:52
Weil DPA nur interessiert wieviele Faschos in Leipzig waren (ist klar bei ihren Fokus mittlerweile) hier nun die Anzahl der Gegendemonstranten (statt "Hunderte") laut Angaben hier: <link> über 500 Gegendemonstranten. Das "Völkchen" welches von ca. 12x mehr Menschen deklassiert wird. Kann das "Völkchen" nicht endlich einsehen das diese Faschisten keiner brauch...
 
Diese Woche
17.10.2019(Heute)
16.10.2019(Gestern)
15.10.2019(Di)
14.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News