Hunderte fliehen vor Waldbrand in Südspanien

Almería (dpa) - Zum zweiten Mal innerhalb von zehn Tagen hat ein Waldbrand bei Almería an der Südküste Spaniens Hunderte Menschen in die Flucht getrieben. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache nahe dem beliebten Badeort Mojácar aus. Rund 1500 Einwohner und Touristen wurden in Sicherheit gebracht. Anwohner vermuten, dass Brandstiftung Ursache des Feuers ist. Es war an mehreren Stellen gleichzeitig ausgebrochen. Dutzende Feuerwehrleute und mehrere Löschflugzeuge sind im Einsatz.
Brände / Spanien
24.07.2009 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
17.12.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×