Hulu kauft 10% Anteil an Hulu von Warner Bros.

Warner Bros. investierte 583 Millionen US-Dollar in Hulu, veräußerte seinen Anteil nun für 1,43 Milliarden US-Dollar.

Schon im Februar 2019 bekräftige Disney, dass sie gerne die Streamingplattform Hulu komplett übernehmen möchte. Vor Kurzem stockte Disney seine Anteile an Hulu auf 60 Prozent auf, nachdem man die Unterhaltungswerte von 21st Century Fox für 71 Milliarden US-Dollar übernahm. Weitere 30 Prozent werden von Comcast und NBC Universal gehalten, allerdings möchte NBC Universal-Chef Steve Burke diese Anteile nicht verkaufen.

„Disney möchte uns auszahlen“, sagte Burke. „Ich glaube nicht, dass das in naher Zukunft passieren wird“. Inzwischen hat AT&T seine 9,5-prozentige Beteiligung verkauft – allerdings nicht an Disney. Hulu schlug zu und hat sich für 1,43 Milliarden US-Dollar die Beteiligung selbst gekauft. Die Tatsache, dass die Rechte nicht an den Micky Maus-Konzern gingen, ist ein weiterer Beweis dafür, dass NBC Universal ein wichtiger Akteur bei Hulu bleiben möchte.

NBC entwickelt derzeit seine eigenen Streaming-Pläne, die im Jahr 2020 veröffentlicht werden sollen. Demnach sollen Pay-TV-Kunden das Angebot kostenlos nutzen und für Nicht-Abonnenten soll die Plattform gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung gestellt werden. Unter der Annahme, dass die 9,5prozentige Beteiligung von AT&T entsprechend ihren bisherigen Beteiligungen aufgeteilt wird, würde Disney zwei Drittel (67%) an Hulu besitzen, während NBC Universal 33 Prozent hat.

Damit stieg auch die Bewertung für Hulu massiv an: Mit dem AT&T-Verkauf wurde die Streaming-Plattform auf 15 Milliarden US-Dollar geschätzt. Im vergangenen Jahr – nachdem der Fox-Deal abgeschlossen wurde, war das Unternehmen noch 9,3 Milliarden US-Dollar wert. Für Warner Bros. respektive AT&T hat sich die Beteiligung ausgezahlt, denn das Unternehmen investierte im August 2016 583 Millionen US-Dollar in Hulu.
News / Wirtschaft
16.04.2019 · 07:11 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News