Hugh Jackman setzt Zeichen gegen Mobbing

Hugh Jackman
Foto: BANG Showbiz
Der Australier sprach sich gegen Mobbing aus und verteidigte einen jungen Fan.

(BANG) - Hugh Jackman sprach sich gegen Mobbing aus und verteidigte einen jungen Fan.

Der Schauspieler wandte sich auf Social Media an den neunjährigen Quaden Bayles, der als Kleinwüchsiger auf die Welt kam und in der Schule gemobbt wird. Hugh wurde auf den Jungen aufmerksam, weil seine Mutter ein erschütterndes Video auf Facebook geteilt hatte. Der 'Wolverine'-Darsteller schrieb dem Jungen daraufhin, er habe ihn als Freund und plädierte an die Öffentlichkeit, freundlich miteinander umzugehen, und dass Mobbing nicht okay sei.

Showbiz
21.02.2020 · 12:49 Uhr
[1 Kommentar]
 

Jemen-Krieg: Saudisches Militärbündnis kündigt Waffenruhe an

Krieg im Jemen
Riad/Sanaa (dpa) - Lichtblick inmitten der Corona-Krise: Im Jemen hat das von Saudi-Arabien angeführte […] (00)

Billie Eilish: Das war ihre beste Entscheidung

Billie Eilish
(BANG) - Billie Eilish hat über ihren Schlüssel zum Erfolg gesprochen. Der 18-jährigen Sängerin wurde im […] (00)
 
 
Diese Woche
09.04.2020(Heute)
08.04.2020(Gestern)
07.04.2020(Di)
06.04.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News