Hugh Bonneville über 'Downton Abbey'-Film

'Downton Abbey'
Foto: BANG Showbiz
Die beliebte Serie kommt endlich ins Kino. Nun hat einer der Darsteller aus dem Nähkästchen geplaudert.

(BANG) - Hugh Bonneville schwärmt vom 'Downton Abbey'-Film.

Der 55-Jährige gehört zu den Lieblingen der beliebten TV-Show. Vier Jahre nachdem die letzte Episode von 'Downton Abbey' veröffentlicht wurde, gibt es jetzt ein Wiedersehen auf der großen Leinwand. Nun hat er verraten, auf was sich die Fans im Kino besonders freuen können.

Hugh Bonneville, der in allen sechs Staffeln Lord Robert Crawley spielte, erklärte jetzt die Unterschiede zwischen der Serie und dem Film. ''Die Größenverhältnisse unterscheiden sich ungemein; die Tatsache, dass dieses Mal alles für eine Leinwand produziert wird, die mehrere Meter lang und breit ist, anstatt einen kleinen Bildschirm zu haben. Alles wurde so konzipiert und designt, dass gleich ein ganz anderes Gefühl entsteht, es fühlt sich viel epischer an. Man bekommt für sein Geld um einiges mehr geboten'', so der Brite im Gespräch mit 'Promiflash'.

Für den Cast gab es zwischen den Dreharbeiten nur einen kleinen Unterschied: ''Die Serien-Szenen, die damals im Esszimmer des Schlosses gefilmt wurden, waren wirklich harte Arbeit, weil sie immer ewig gedauert haben. Zu wissen, dass man zehn Esszimmer-Szenen in einer Staffel filmen muss, ließ einem schon das Herz in die Hose rutschen.'' Die Tatsache, dass dieses Mal nicht mehr als drei Esszimmer-Szenen vorgesehen waren, habe das ganze entspannter gemacht. ''Dieses Gefühl von 'Wir werden nicht für immer hier sitzen''', lachte Hugh.

Seit heute (19. September) ist der 'Downton Abbey'-Film im Kino zu sehen.

Film
19.09.2019 · 17:15 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
17.10.2019(Heute)
16.10.2019(Gestern)
15.10.2019(Di)
14.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News