HSV entlässt Cheftrainer Thioune

Hamburg (dts) - Der Hamburger SV hat sich drei Spieltage vor Saisonende von Cheftrainer Daniel Thioune getrennt. Nachfolger wird HSV-Urgestein Horst Hrubesch, teilte der Zweitligist am Montag mit. Der Nachwuchsdirektor des Vereins soll die Trainerrolle bis zum Ende der Saison übernehmen.

Vorstand und Sportdirektor informierten die Mannschaft am Montagmorgen über die Entscheidungen. Am Montagnachmittag soll die erste Trainingseinheit unter der Regie Hrubeschs stattfinden. Der HSV war zuletzt immer weiter in die Krise gerutscht: Von den letzten zehn Spielen konnten die Hamburger nur zwei gewinnen. Den letzten Dreier gab es am 26. Spieltag gegen Heidenheim. Aktuell steht der ehemalige Bundesliga-Dino zwar noch auf Relegationsplatz drei - Verfolger Kiel hat aber drei Spiele weniger absolviert.
Sport / DEU / 2. Liga / Fußball
03.05.2021 · 10:01 Uhr
[12 Kommentare]
 

Mutter und Sohn getötet - Polizei findet Kinderleiche

Mutter und Vierjähriger tot aufgefunden
Bispingen (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod einer Mutter und ihres kleinen Sohnes hat die Polizei nun eine […] (00)

myToys.de GmbH knackt erstmals die 500 Millionen Euro Umsatzmarke

Als eines der erfolgreichsten deutschen E-Commerce-Unternehmen knackt der Nr. 1 Online-Händler für Family-Shopping in Deutschland erstmals die Halbe-Milliarden-Euro-Umsatzmarke. Zusammen mit der myToys- […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2021(Heute)
17.05.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News