«Holey Moley» im Mittelmaß angekommen

ABCs Minigolf-Format ist inzwischen kein Quotenabräumer mehr. Bei CBS gewann «Elementary» zum Finale Zuschauer dazu.

Die Minigolf-Show Holey Moley ist bei ABC im Juni mit guten Quoten gestartet, sechs Prozent Marktanteil standen damals in der Zielgruppe auf dem Papier. Inzwischen hat man diesen Wert halbiert und liegt bei allenfalls mittelprächtigen drei Prozent Marktanteil. 2,88 Millionen Amerikaner ab zwei Jahren sahen am Donnerstag um 20 Uhr zu, zu Beginn lag die Reichweite noch bei deutlich über vier Millionen.

Im weiteren Verlauf des Abends erging es ABC schlechter: Family Food Fight kam nicht über zwei Prozent Marktanteil und 1,98 Millionen Zuseher hinaus. Reef Break musste um 22 Uhr ebenfalls mit nur zwei Prozent Marktanteil auskommen.

Big Brother hat den Sieg bei Jung und Alt eingefahren: Sechs Prozent Marktanteil fuhr die CBS-Realityshow um 21 Uhr ein, insgesamt sahen 4,40 Millionen Menschen zu. Danach stand dann das Serienfinale von Elementary an, mit drei Prozent Marktanteil wiederholte man das Ergebnis der vergangenen Woche. Die Gesamtzuschauerzahl stieg binnen Wochenfrist von 2,47 Millionen auf 3,12 Millionen. Trotzdem: An die Auftakt-Sehbeteiligung der finalen siebten Staffel (4,08 Millionen) kam man am Ende nicht mal mehr ansatzweise heran.
Quoten / Täglich aktuell / US-Quoten
16.08.2019 · 20:52 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News