Weltweit gibt es rund 36 Millionen Menschen, die ihr Augenlicht verloren haben. Schon seit vielen Jahren wird weltweit an Lösungen gearbeitet, um Blinde wieder sehen zu lassen. Weil die Ursachen der Erblindung aber sehr unterschiedlich sein können, müssen auch entsprechend viele Behandlungsmethoden ...

Kommentare

(6) Mehlwurmle · 02. Juli um 23:59
Man kann für die Betroffenen nur hoffen, dass man zu ihren Lebzeiten noch einen Durchbruch erreichen kann.
(5) Mafalda · 30. Juni um 14:00
Hast du den Bericht überhaupt gelesen @3 es geht nicht um die Anwendung am Menschen, sondern darum, dass damit viel schneller und ohne Versuchskaninchen Test durchgeführt werden können.
(4) k33620 · 30. Juni um 13:50
Gute Neuigkeiten.
(3) flapper · 30. Juni um 13:25
das wird aber noch dutzende von Jahren dauern bis zur Anwendung wenn überhaupt
(2) dicker36 · 30. Juni um 13:03
Daumen drück, das es gut ausgeht.
(1) Mafalda · 30. Juni um 12:52
Das ist super, vorallem weil dann keine Tierversuche mehr gemacht werden müssen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News