Hoffnung auf Konjunkturhilfen - US-Börsen legen deutlich zu

New York (dts) - Die US-Börsen haben am Montag deutlich zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.135,79 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,96 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.920 Punkten im Plus gewesen (+1,20 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.725 Punkten (+1,63 Prozent).

Die Hoffnung auf staatliche Maßnahmen gegen eine schwächelnde Konjunktur und auf Entspannung im Handelsstreit mit China gaben nach Ansicht vieler Marktkommentatoren den Kursen am Montag Auftrieb. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend dagegen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1079 US-Dollar (-0,14 Prozent). Der Goldpreis ließ ebenfalls deutlich nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.495,37 US-Dollar gezahlt (-1,20 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,39 Euro pro Gramm.
Wirtschaft / USA / Börse / Börsenbericht
19.08.2019 · 22:13 Uhr
[0 Kommentare]
 

Rekordzahl an Briefen für den Osterhasen in Ostereistedt

Ostereistedt
Ostereistedt (dpa) - Der Osterhase im norddeutschen Dorf Ostereistedt hat noch nie so viel Kinderpost […] (07)

Liam Payne: Pläne mit 1D?

Liam Payne
(BANG) - Laut Liam Payne könnten One Direction ihr zehnjähriges Jubiläum im Juli feiern. Der 'Bedroom […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News