Im TV sorgten Politiker der AfD am Sonntag für gleich zwei Eklats. Während Björn Höcke ein Interview für Berlin direkt im ZDF vorzeitig beendete, weigerte sich Alexander Gauland im Sommerinterview der ARD, auf Zuschauerfragen zu antworten. Der AfD-Politiker Björn Höcke hat ein TV-Interview mit dem ...

Kommentare

(9) Reddogg · 16. September um 09:09
@8 Das dachte ich mir auch. ;)
(8) Wesie · 16. September um 09:09
@7: AfD-Wähler, die Schlüsse ziehen können? LOL!!!
(7) Mehlwurmle · 16. September um 08:16
Na hoffentlich sieht das Original-Interview eine ausreichende Zahl von AfD-Wählern und zieht daraus die richtigen Schlüsse. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt.
(6) Wesie · 16. September um 08:16
Zwei Witzfiguren halt... zwei feige Witzfiguren...
(5) Reddogg · 16. September um 08:16
Wollte die AfD bezüglich der Rente nicht schon längst ein Konzept vorstellen. Mir war so als wenn Gauland schon letztes Jahr beim "Sommerinterview" nur larifari Antworten gab und sagte, das die AfD sich doch angeblich Anfang dieses Jahres spätestens sich zusammensetzen wollte. Gar nicht so einfach anscheinend. ;)
(4) BobBelcher · 16. September um 08:07
Das nenne ich mal feige. Aber nun gut....Populisten hanen eben keine Inhalte. Das dürfte Gauland klar gewesen sein. Da reicht ja schon eine Frage zur Rente, und vorbei ists. Denn auf diese wichtige Frage hat die AfD keine Antwort. Halt Populisten. ¯\_(ツ)_/¯
(3) Reddogg · 16. September um 06:50
Alternative für Dummquatscher und Kleingeister die nicht denken wollen, sondern vom Führer, ähm von "irgendjemanden" Führung, ähm "Leitung" bekommen wollen. Weil sie selbst viel zu uninteressiert sind am politischen Diskurs und mit komplexen Dingen sich schon gleich gar nicht auseinandersetzen wollen. Da reicht ein die oder die sind Schuld an "Eurem" Daseinsfristen, viel einfacher...
(2) smufti · 16. September um 06:49
Mich würde echt mal interessieren, wie Höcke und co das von ihrer Seite darstellen. Sowas ist doch jetzt wirklich nachvollziehbar, jeder kann sich auf zdf das Interview ansehen und dann sehehn, wie sie sich (auf social media) als Opfer darstellen. Hier kann jetzt wirklich niemand mehr sagen das kann man so oder so interpretieren.....aber die Alternativen für Doofe werden sich das original Interview gar nicht ansehen.
(1) Urxl · 16. September um 06:21
Bernd Höcke kann nicht mal ein Interview unfallfrei geben und Opa Gauland hat Angst, vorher eingesandte Fragen von Zuschauern zu beantworten. Wofür sind die eine Alternative?
 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News