Venedig (dpa) - Schlechtwetter in Italien - und Teile von Venedig stehen wieder unter Wasser. Touristen und Einheimische wateten in Gummistiefeln über den Markusplatz. Im Markusdom sei das Wasser bis auf 70 Zentimeter gestiegen und habe Schäden am Mauerwerk angerichtet, berichteten italienische ...

Kommentare

(5) Mehlwurmle · 13. November um 07:16
Ich dachte die haben ihre Bucht vor dem Wasser mit Schleusen abgeriegelt.
(4) Monika1954 · 12. November um 23:18
Und leider werden unwiederbringliche Schätze zerstört!
(3) flapper · 12. November um 17:10
im Juli gings auch noch
(2) DJBB · 12. November um 17:05
im Juni war es noch super !
(1) tibi38 · 12. November um 17:02
ja, da sollte man wirklich nur im sommer hin, ist traurig mit dem wasser
 
Diese Woche
16.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News