Hoch die Krüge: Ende Januar ist's Zeit für «Bier Royal»

Na, Prost! Ende Januar streiten in einer zweiteiligen ZDF-Familienkomödie zwei Frauen um das Erbe einer Bierdynastie. Nun ist bekannt: Es wird eine Onlinepremiere.

Der heiße Kampf ums kühle Hopfengetränk findet Ende Januar statt: Dann wird das ZDF seine zweiteilige Familienkomödie «Bier Royal» über den Äther schicken. Darin geht es um den erbitterten Kampf zweier Frauen, die um ihren Platz in einer Münchener Bierdynastie bangen. Inszeniert wurde Bier Royal von Regisseurin Christiane Balthasar, in den tragenden Rollen sind Gisela Schneeberger, Lisa Maria Potthoff, Robert Palfrader, Michael Klammer sowie Marianne Sägebrecht und Ulrike Kriener zu sehen, das Drehbuch stammt von Carolin Otto. Die sagt über ihre Arbeit, die am Montag, den 28. Januar 2019 und am Mittwoch, den 30. Januar 2019, jeweils um 20.15 Uhr gezeigt wird:

"Als die Produktion mich fragte, ob ich etwas über das Thema 'Bier' schreiben möchte, war meine Antwort: Wenn ich etwas über Männer, die Bier brauen und Bier trinken, schreiben soll, bin ich die Falsche. Aber wenn es Frauen wären, die Bier brauen und Bier trinken, fiele mir sofort etwas ein. Frauen, die sich wie männliche Hauptfiguren verhalten dürfen: böse, witzig, intelligent, egoistisch, zart und ein bisschen verrückt." Sie führt fort: "Keine dekorativen Beiboote, sondern aktive Heldinnen. Eine Mischung aus Kir Royal und Denver Clan. Münchener unter sich und etwas bigger than life."

Als Produzenten agieren Heike Voßler sowie Oliver Berben, die Redaktion für die zwei Neunzigminüter im ZDF führt Günther van Endert. Was nun bekannt geworden ist: In der ZDF-Mediathek werden beide Bier Royal-Teile schon am 27. Januar 2019 freigeschaltet – und zwar um 10 Uhr. Die Produzenten sagen in einem gemeinsamen Statement über die XXL-Bier-Komödie: "Es hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht, diese Frauenfiguren zu entwickeln. Wir wollten Frauen mal anders zeigen oder: wie sie auch sein können, aber im Fernsehen nicht so häufig zu sehen sind. Eine bayerische Familien-Brauerei mit all ihren Seilschaften in der Münchener Society und Lokalpolitik bietet die ideale Spielwiese dazu. Da wird auch mal hingelangt. Und zwar saftig."
News / TV-News
06.12.2018 · 14:50 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×