Hitman 3 und die Performance: Die Xbox Series X zieht davon
Das Stealth-Game in der Technik-Analyse.

Nach dem gestrigen Release von Hitman 3 erhält IO Interactive überragendes Lob: Das Stealth-Actionspiel performt auf allen Plattformen (Old-und Next-Gen, sowie PC) überzeugend und sieht obendrein fantastisch aus. Die Xbox Series X hat bei der Auflösung aber einen Vorteil.

Microsofts Konsole spielt den Titel in nativer 4K-Grafik bei 60 fps ab. Die PS5 bucht mit ihren 1800p etwas ein, macht das aber mit mehr Features wie den Vorzügen des DualSense-Controllers wieder wett.

IO Interactive scheint mit Hitman 3 einen Erfolg zu landen.

Ohnehin ist die Kritik eher kleinlich: Bei der Xbox Series X wird die Schattierung mit High und die der PS5 mit Medium bewertet. Die Unterschiede auf Sonys Konsole sind aber kaum zu bemerken.

Ihr könnt euch also völlig ohne Vorbehalte auf der Plattform eurer Wahl den Attentaten widmen.

Games / PC / PlayStation / Hitman 3
[game-dna.de] · 21.01.2021 · 15:53 Uhr
[0 Kommentare]
 

Corona-Ausbreitung wie vor Weihnachten vorhergesagt

Maskenpflicht
Berlin (dpa) - Das Corona-Virus breitet sich in Deutschland wieder weiter aus. Experten halten im April […] (29)

«Time Traveler’s Wife»: HBO besetzt Hauptrollen

Bild: Quotenmeter In der neuen Serie werden Theo James und Rose Leslie zu sehen sein. «Doctor Who»- […] (00)