Berlin (dts) - Kurz vor einem großen öffentlichen Gelöbnis vor dem Berliner Reichstagsgebäude und ähnlichen Zeremonien in den Bundesländern hat der Historiker Michael Wolffsohn Kritik an solchen Veranstaltungen als "absurd" zurückgewiesen. "Die Soldaten geloben ihre Verbundenheit mit der Demokratie ...

Kommentare

(2) Pontius · 12. November um 07:33
@1 Wir haben doch aus den USA gelernt: Man sollte nicht alles von einer Person abhängig machen. Ab und zu mal ein fehlgeleiteter O-Ton ist doch normal.
(1) Joywalle · 12. November um 07:22
"... um den friedlichen Alltag der Bürger zu sichern" Ist das so? Laut AKK, Originalton letzte Woche, geht es darum, Zitat "die strategischen Interessen Deutschlands im Ausland zu sichern". Das ist etwas völlig anderes.
 
Diese Woche
11.12.2019(Heute)
10.12.2019(Gestern)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News